Maria Herrera (Yamaha): «Motorräder sind mein Leben»

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Maria Herrera ist ein Lichtblick in der Supersport-WM

Maria Herrera ist ein Lichtblick in der Supersport-WM

Beim Meeting der Supersport-WM auf dem Chang International Circuit fuhr Maria Herrera ihren ersten WM-Punkt in der 600er Klasse ein.

Als zweite Frau in der Supersport-Weltmeisterschaft bis 600 ccm fuhr Maria Herrera in Thailand als 15. in die Punkteränge und man darf der adretten Spanierin zutrauen, dass sie die Italienerin Paola Cazzola, die 2010 insgesamt drei WM-Punkte einfuhr, in der laufenden Saison überholen wird – vielleicht bereits bei ihrem Heimrennen am 7. April in Aragón.

«Ich war sehr glücklich über das Rennen in Thailand. Aber nicht nur, weil ich in die Punkte fuhr, sondern auch über mein Rennen an sich», sagte Herrera bei motorsport.com . «In den ersten Runden wurde ich aufgehalten und musste einiges aufholen. Als Frau ist es schwierig ein Team zu finden, dass einen als Fahrer schätzt. Mein Team ist auch neu in dieser Kategorie.»

«Motorräder sind mein Leben», ergänzte die 22-Jährige. «Es gibt keine größere Befriedigung, als ein gutes Motorrad unter sich zu haben. Meine Motivation ist, eines Tages ein solches Top-Motorrad zu finden und zu beweisen, zu was ich fähig bin. Wenn ich drei Wünsche frei hätte würde ich Gesundheit für meine Familie, ein Team mit Erfahrung und so viel Zeit auf dem Bike, wie ich es möchte.»


Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm