Randy Krummenacher: 2 Millimeter fehlten für Platz 2

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Randy Krummenacher fühlt sich zunehmend wohler

Randy Krummenacher fühlt sich zunehmend wohler

Zum ersten Mal seit seinem Comeback konnte Ex-Supersport-Weltmeister Randy Krummenacher pushen, wie in seinem Titeljahr 2019. Dass er am Freitag in Misano Zehnter wurde, spiegelt nicht seinen wahren Speed wider.

Es wäre Platz 2 geworden in der kombinierten Zeitenliste nach den beiden freien Trainings der Supersport-WM in Misano. Doch weil Randy Krummenacher in der vorletzten Kurve am Ausgang minimal zu weit nach außen kam und die grüne Auslaufzone berührte, wurde ihm seine schnellste Runde aberkannt – nur Platz 10. Zum Überraschungs-Schnellsten Manuel Gonzalez (ParkinGO Yamaha) fehlen dem Schweizer 0,454 sec.

«Abgesehen von den zwei Millimetern auf dem Grün, war der Tag sehr gut», erzählte Krummi SPEEDWEEK.com hinter der EAB-Yamaha-Box. «Das Team und ich arbeiten sehr hart, um zu verstehen was es braucht, um die letzten fünf Zehntelsekunden zu finden. Uns ist am Freitag ein richtiger Schritt gelungen. Wir haben uns alle ein bisschen besser verstanden und ich habe das Motorrad am Schluss mehr so bewegt, wie ich das irgendwo im Kopf abgespeichert habe. Das Pushen kam definitiv zurück, ich habe relativ früh einen neuen Hinterreifen aufgezogen, weil ich mich aufs Rennen vorbereiten wollte. Und ich bin meine Zeit mit vollem Tank gefahren. In der 14. Runde war ich auf einer sehr schnellen Runde, aber dann kam ich halt die zwei Millimeter zu weit raus.»

«Ich weiß jetzt, dass ich es noch kann», betonte der Zürcher Oberländer. «Vor allem im zweiten Training habe ich ein großes Stück Vertrauen gewonnen und das Motorrad wieder so bewegt, wie es sein sollte. Dieser positive Tag gibt mir etwas Raum, um zu schnaufen. Nach Estoril haben wir verstanden, dass wir gewisse Dinge am Motorrad anders brauchen, ich rede von der Balance und der Motorbremse.»

Ergebnis Supersport-WM, Misano, kombiniert FP1/FP2
Pos Fahrer Motorrad FP1 FP2
1. Manuel Gonzalez Yamaha 1:38,789 min 1:38,473 min
2. Steven Odendaal Yamaha 1:39,041 1:38,511
3. Dominique Aegerter Yamaha 1:38,943 1:38,596
4. Niki Tuuli MV Agusta 1:40,235 1:38,605
5. Roberto Mercandelli Yamaha 1:39,466 1:38,674
6. Federico Caricasulo Yamaha 1:38,855 1:38,794
7. Jules Cluzel Yamaha 1:38,890 1:38,821
8. Filippo Fuligni Yamaha 1:38,851 1:39,031
9. Hannes Soomer Yamaha 1'38.902 1'39.383
10. Randy Krummenacher Yamaha 1:38,929 1:38,927
11. Philipp Öttl Kawasaki 1:39,119 1:38,975
12. Kevin Manfredi Yamaha 1:39,395 1:39,032
13. Raffaele De_Rosa Kawasaki 1:39,377 1:39,197
14. Can Öncü Kawasaki 1:39,338 1:39,282
15. Luca Bernardi Yamaha 1:39,300 1:39,309

 

Ergebnis Supersport-WM, Misano, FP2
Pos Fahrer Motorrad Zeit Diff
1. Manuel Gonzalez Yamaha 1:38,473 min
2. Steven Odendaal Yamaha 1:38,511 + 0,038 sec
3. Dominique Aegerter Yamaha 1:38,596 + 0,123
4. Niki Tuuli MV Agusta 1:38,605 + 0,132
5. Roberto Mercandelli Yamaha 1:38,674 + 0,201
6. Federico Caricasulo Yamaha 1:38,794 + 0,321
7. Jules Cluzel Yamaha 1:38,821 + 0,348
8. Randy Krummenacher Yamaha 1:38,927 + 0,454
9. Philipp Öttl Kawasaki 1:38,975 + 0,502
10. Filippo Fuligni Yamaha 1:39,031 + 0,558
11. Kevin Manfredi Yamaha 1:39,032 + 0,559
12. Raffaele De_Rosa Kawasaki 1:39,197 + 0,724
13. Can Öncü Kawasaki 1:39,282 + 0,809
14. Luca Bernardi Yamaha 1:39,309 + 0,836
15. Federico Fuligni Yamaha 1:39,318 + 0,845

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 13:20, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 13:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 13:45, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 20.06., 13:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Deutschland MotoGP
  • So.. 20.06., 14:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 20.06., 14:35, Motorvision TV
    GT World Challenge Europa 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
» zum TV-Programm
3DE