Bogdanka-PTR: Lundh ersetzt Szkopek

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Alexander Lundh kann wieder Rennen fahren

Alexander Lundh kann wieder Rennen fahren

Bis Mitte Juli fuhr Alexander Lundh bei MZ die Moto2-WM. Nach der unschönen Trennung startet der Schwede nun für Bogdanka Honda PTR in der Supersport-WM - zumindest in Silverstone.

Die Supersport-WM ist für Lundh kein unbekanntes Terrain, mit einer Honda beendete der 25-Jährige die Saison 2011 auf dem 16. Rang. Zusammen mit seinen Sponsoren Cresto und Guide wechselte er zu MZ in die Moto2-WM, doch nach Unstimmigkeiten im Team warf der Schwede dort die Brocken hin.

Bei Bogdanka Honda fand er nun vorübergehend Unterschlupf und ersetzt dort den verletzten Pawel Szkopek. «Ich bin sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit diesem Team, es ist eine sehr gute Mannschaft. Es wird nicht einfach: Ich muss wieder lernen, mit einem Supersport-Bike zu fahren, mit Elektronik und den Reifen von Pirelli», gibt Lundh zu bedenken. «Nach ein oder zwei Session werde ich mich daran gewöhnt haben. Ich bin recht optimistisch, dass wir ein gutes Wochenende haben können.»

Das erste Training beendete Lundh auf Platz 25, das Qualifying nur auf Rang 31 - allerdings fuhr der Schwede auch nur eine einzige Runde.

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
27