Kevin Wahr (Yamaha): Jetzt kommt der schwierige Teil

Von Ivo Schützbach
«Wenn man innerhalb 2 sec zu Kenan Sofuoglu fährt, wird es bereits schwierig», musste Kevin Wahr beim Saisonauftakt der Supersport-WM auf Phillip Island feststellen. Der Schwabe schlägt sich wacker.

Solider 13. Startplatz, 1,7 sec hinter Rekord-Weltmeister Kenan Sofuoglu auf der Werks-Kawasaki. Zum Zweiten fehlen Kevin Wahr 1,5 sec, zum Dritten 1,2. Er hatte das Zeug, seine Yamaha am Samstagmittag in die Top-10 der Startaufstellung zu platzieren.

Doch der Deutsche Supersport-Meister musste diese Woche in Australien auch erkennen, dass es in der Weltmeisterschaft nicht in Sieben-Meilen-Stiefeln vorwärts geht. «Wir haben keine Probleme, ich fühle mich schnell, bin überall schön und gut am Limit», sagte Wahr im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Aber jetzt kommt die richtig harte Arbeit, Stück für Stück überall etwas Kleines finden. Große Schritte mache ich jetzt keine mehr. Prinzipiell sagt man, dass die letzte Sekunde am schwersten zu finden ist. Aber wenn du innerhalb zwei Sekunden zu Sofuoglu bist, dann fängt es da schon an schwer zu werden.»

«Aber das läuft», versichert der 24-Jährige. «Das Motorrad passt, wir haben uns etwas verbessert, ich bin im Qualifying wieder eine bessere Zeit gefahren. Jetzt schaue ich, dass ich meinen Vorteil aus der Konstanz ins Rennen mitnehme und mich da etwas nach vorne arbeite.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 23.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 24.09., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 01:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 02:15, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
  • Fr.. 24.09., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 03:20, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 24.09., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
2DE