Berger siegt in Assen

Von Jörg Reichert
Superstock 1000
Zwei Cup-Punkte für Dominic Lammert

Zwei Cup-Punkte für Dominic Lammert

Maxime Berger sichert sich in Assen den Sieg im Rennen des Superstock-1000-Cups. Zweiter wurde der Belgier Xavier Simeon Rennen. Auf Platz 3 kam Sylvain Barrier ins Ziel.

Während der Franzose Maxime Berger in Assen einen ungefährdeten Sieg einfuhr, hatten die deutschsprachigen Vertreter auf dem Traditionskurs in den Niederlanden so ihre Schwierigkeiten.

Von Position 11 ging Rene Mähr in das Rennen über 13 Runden und kam als famoser Achter aus der ersten Runde. Von da an fuhr der Österreicher aber nur noch im Rückwärtsgang. Sukzessive fiel der TKR-Pilot immer weiter zurück, bis er in der letzten Runde sogar noch aus den Punkterängen vertrieben wurde (Platz 16).

Etwas besser lief das Rennen für Dominic Lammert. Von Startplatz 16 fiel der 21-Jährige Deutsche aus Holzwickede zuerst auf Position 22 zurück. Aber der Suzuki-Pilot steckte nicht auf und kämpfte sich wieder nach vorne. Lohn der Arbeit sind zwei Punkte für Platz 14.

Federico Biaggi, Neffe des vierfachen 250er-Weltmeisters Max Biaggi, kämpft im Superstock-1000-Cup noch um Anschluss. Im Qualifying fehlten dem Italiener, der ebenfalls eine Aprilia RSV4 pilotiert, fast sechs Sekunden auf die Pole-Zeit von Berger. Im Rennen endete der Arbeitstag mit Sturz im Kiesbett.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Sa. 26.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Katalonien
  • Sa. 26.09., 12:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 13:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 26.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 26.09., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 26.09., 13:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 26.09., 13:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • Sa. 26.09., 13:45, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
» zum TV-Programm
7DE