Donington: Simeon baut Cup-Führung aus

Von Jörg Reichert
Der erste Saisonsieg für Xavier Simeon

Der erste Saisonsieg für Xavier Simeon

MIt seinem ersten Saisonsieg setzt sich Xavier Simeon allmählich von seinen Verfolgern ab. Cup-Punkte auch für die Schweiz, Österreich und Deutschland.

Viermal in Folge stand Xavier Simeon als Zweiter auf dem Podest, beim fünften Superstock-1000 Event des Jahres konnte der Belgier in Diensten des Ducati-Xerox-Junior Team endlich seinen ersten Sieg feiern. Der 19-Jährige ging von der Pole-Position ins Rennen und setzte nach einem verhaltenen Start noch in der ersten Runde an die Spitze des Feldes. Nach 12 Runden fuhr der Cup-Leader ungefährdet mit 1,6 sec. Vorsprung auf Claudio Corti als Erster über den Zielstrich. Bei Halbzeit führt Simeon den Cup nun mit 11 Punkten Vorsprung auf seinen Hauptrivalen Corti an.

Neben 20 Punkten für den zweiten Rang gewann Corti in Donington den schmeichelnden Titel «Man of the Race». Der Italianer kam mit den feuchten Bedingungen im Qualifying gar nicht zurecht und ging nur als 22. in das Rennen. Aber der Suzuki-Alstare-Brux Pilot steckte nicht auf und pflügte nur so durch das 35 Mann grosse Feld des Superstock-1000-Cups - die zweite Runde beendete er bereits auf Position 7! Vier Runden vor Schluss übernahm er von Javier Fores (E/Kawasaki) die zweite Position.

Dritter wurde der Franzose Maxime Berger (Honda), der noch in der letzte Runde von Platz 5 auf den letzten Podiumsplatz stürmte. Diese Position belegt der Honda-Pilot übrigens auch im Gesamtklassement.

Der Schweizer Michel Savary erreichte in Donington mit Platz 10 sein bisher bestes Saisonresultat. Auch Rene Mähr (A/Platz 13) und Dominic Lammert (D/Platz 14) kamen in den Punkterängen ins Ziel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 11:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Mi.. 06.07., 11:30, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Großbritannien: Die Analyse, Highlights aus Silverstone
  • Mi.. 06.07., 13:10, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1998: Großer Preis von Ungarn
  • Mi.. 06.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT