Bryan Staring: «Habe mein Team in Stich gelassen»

Von Kay Hettich
Superstock 1000
Bryan Staring nach erfolgreicher Operation.

Bryan Staring nach erfolgreicher Operation.

Beim Motocross-Training zog sich Bryan Staring einen komplizierten Schien- und Wadenbeinbruch zu. Das schlechte Gewissen plagt den Benjan Kawasaki Piloten.

Bryan Staring hatte sich Ende April bei einem MX-Trainingssturz in Ottobiano mehrfach das rechte Schien- und Wadenbein gebrochen. Sein Vater war vor Ort und leistete erste Hilfe. «Er ist Sanitäter, aber er hatte keine Schmerzmittel dabei – bis ich im Krankenhaus angekommen war, war es ein Albtraum», erinnert sich Staring. «Es ist sehr selten, dass ich beim Motocross einen Fehler mache. Dieses Mal hat ein sehr kleiner Fehler eine schlimme Konsequenz gehabt.»

Noch ist der 28-Jährige im Krankenhaus in Varese, wo die Brüche gerichtet und fixiert wurden. Sobald die Schwellung zurückgegangen ist, will Staring die Rehabilitation in Australien fortsetzen und hofft, bereits im Juni beim Meeting in Misano wieder dabei zu sein.

«Ich fühle, ich habe mein Team im Stich gelassen», meint Staring. «Letztendlich habe ich aber nur meinen Job erledigt. Ich denke wir können dennoch eine starke zweite Saisonhälfte haben.»

Staring hat 2016 erst einen zwölften Platz in Spanien vorzuweisen und ist nur 19. im Cup-Gesamtstand.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:25, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain II - Das 2. Freie Training
  • Fr. 04.12., 18:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 04.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 04.12., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE