Kenan Sofuoglu bringt nächstes Talent in STK-1000-EM

Von Kay Hettich
Superstock-1000-EM
So wird die Kawasaki ZX-10R von Ali Yegin aussehen

So wird die Kawasaki ZX-10R von Ali Yegin aussehen

Supersport-Rekordweltmeister Kenan Sofuoglu steuert das türkische Nachwuchsprogramm. Der 25-jährige Ali Yegin tritt in der Superstock-1000-EM die Nachfolge des in die Superbike-WM aufgestiegenen Toprak Razgatlioglu an.

Lange Zeit war Kenan Sofuoglu der einzige türkische Motorradsportler mit internationalem Format – mit fünf gewonnen Weltmeisterschaften ist der 33-Jährige längst erfolgreichster Supersport-Pilot aller Zeiten. Doch Sofuoglu hat im Superbike-Paddock eine weitere Aufgabe als nur schnell sein eigenes Motorrad um die Rennstrecke zu prügeln: Sofuoglu lenkt das Nachwuchsprogramm des türkischen Verbandes und entwickelte bereits Toprak Razgatlioglu als vielversprechenden Piloten in die Superbike-WM.

Und nun bringt Sofuoglu mit Ali Efe Yegin seine nächste Entdeckung in der Superstock-1000-EM unter. Weil Puccetti Racing sein Engagement in der STK-Kategorie und Supersport-WM 300 eingestellt hat, kooperiert der 43-fache Rennsieger 2018 mit dem niederländischen Benjan Team. «Ich bin sehr stolz, 2018 für Nutec-Benjan-Kawasaki zu fahren und werde alles geben, um erfolgreich zu sein», versicherte Yegin. «Zusammen mit meinem neuen Team und Kenan Sofuoglu haben wir alles, um gute Ergebnisse zu erzielen.»

International ist Yegin unbekannt, doch mit der Unterstützung Sofuoglus gewann er in der Türkei die nationale Supersport-Serie 2015, 2016 und 2017. Zum Motorsport kam er durch seinen Vater, einem Motocrosser. «Kenan ist sehr wichtig für mich. Er war und ist sehr erfolgreich und ich hoffe, dass ich das auch sein werde», sagte Yegin weiter. «Die letzten drei Jahre waren mit drei aufeinander folgenden Meisterschaften unglaublich. Vier Titel in Folge wäre mein Ziel, aber das ist eine große Herausforderung und wird sehr schwierig.»

Das Nutec Benjan Kawasaki Team von Rob Vennegoor nimmt 2018 mit Walid Khan (NL) und Tom Edwards (AUS) an der Supersport-WM 300 teil. Nach aktuellem Stand wird Yegin der einzige Superstock-Pilot im Team sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 13.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 06:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 07:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So.. 13.06., 07:05, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 13.06., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4DE