Misano, Quali: Reiterberger (BMW) überlegen auf Pole

Von Kay Hettich
Superstock-1000-EM
Markus Reiterberger nach der Pole: Gelingt am Sonntag auch der Sieg?

Markus Reiterberger nach der Pole: Gelingt am Sonntag auch der Sieg?

Nach seinen starken Trainingsleistungen konnte nur Markus Reiterberger beim Superstock-1000-Meeting in Misano die Pole-Position abräumen. Der BMW-Pilot ließ sich nicht lange bitten.

Die drei freien Trainings beendete Markus Reiterberger mit 0,4 sec Vorsprung auf seinen BMW-Markenkollegen Roberto Tamburini, zeitweise lag der Bayer aber noch deutlich weiter in Front. Während seinen Gegnern nur einzelne schnelle Runden gelangen, spulte sie der 24-Jährige in Serie ab.

Im Qualifying legte Reiti sofort flotte Rundenzeiten vor und steigerte sich bis zum Ende auf eine 1:36,122 min – für die Konkurrenz eine zu hohe Messlatte, fünfte Pole für den Deutschen im sechsten Rennen!

Zweiter wurde Gaststarter Riccardo Russo (Ducati) mit 0,444 sec Rückstand. Dritter in der ersten Startreihe wurde mit Matteo Ferrai (Barni Ducati) dem aktuellen Führenden der italienischen Superbike-Serie.

Reiterbergers ärgster Rivale in der Europameisterschaft, Aprilia-Pilot Max Scheib, geht als Fünfter aus der zweiten Reihe ins Rennen, neben ihm Tamburini.

Der zweite AlphaRacing Van Zon-Piloten, Jan Bühn, erreichte als 15. der freien Training im Qualifying den soliden zwölften Startplatz.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
70