Metrakit-PreGP125-Cup: Vorbereitungen laufen

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Max Fritzsch mit dem Metrakit-PreGP125-Cup-Motorrad.

Max Fritzsch mit dem Metrakit-PreGP125-Cup-Motorrad.

Die Vorbereitungen auf den neuen Metrakit-PreGP125-Cup laufen auf Hochtouren. Die ersten Termine stehen fest. Partnerverträge liegen zur Unterschrift bereit.

Am Wochenende des Finallaufes der Motorrad-Strassen-Europameisterschaft im spanischen Albacete beschlossen die Verantwortlichen der UEM-Strassenrennsportkommission, den neuen Metrakit-PreGP125-Cup in Deutschland zu unterstützen. Somit erhält die neue Nachwuchsserie B-Lizenz-Status. Die ersten Termine können dem provisorischen Rennkalender für die Saison 2010 entnommen werden.

28.03. - 1. Einführungslehrgang und erstes Testrennen in Almeria
02.05. - 2. Veranstaltung (Austragungsort noch offen)
06.06. - 3. Veranstaltung (Austragungsort noch offen)
18.07. - 4. Veranstaltung Lausitzring
15.08. - 5. Veranstaltung Oschersleben
29.08. - 6. Veranstaltung Hockenheim
26.09. - 7. Veranstaltung Castelloli

Mit 150 Minuten Fahrzeit inklusive zweier Wertungsläufe pro Veranstaltung profitieren die Nachwuchsrennfahrer auf renommierten Rennstrecken von einer fundierten Konzeption.

Das Komplettpaket inklusive 125ccm-Motorrad, Setup-Kit, Ersatzteilstock, Fahrerausrüstung und aller Einschreibgebühren ist für zirka 10.900,- Euro zu haben. Für Fahrer, die bereits über ein Motorrad verfügen, beläuft sich der finanzielle Aufwand bei cirka 4.000,- Euro.

Mehrere Ausrüster und Sponsoren haben ernsthaft Interesse bekundet, die neue Rennserie in Deutschland zu unterstützen. Bereits in den nächsten Tagen werden die ersten Verträge mit favorisierten Partnern geschlossen.

Das technische Reglement wird an das PreGP-Reglement der katalanischen Förderation angelehnt, um Gaststarts deutscher Piloten im Ausland problemlos zu ermöglichen. In dieser Konfiguration (32PS am Hinterrad, 128kg Mindestgewicht inkl. Fahrer, Slicks) können Rundenzeiten erreicht werden, die Top-Piloten lediglich 6 bis 8 Sekunden von den Grand-Prix-Zeiten trennt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pregpcup.de.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 05:15, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE