Supermoto-WM: Nun doch noch 21 Fahrer am Start

Von Markus Niegtsch
Supermoto-WM
Davide Gozzini startet neu auf einer KTM

Davide Gozzini startet neu auf einer KTM

Das erste WM-Rennen in Busca wartet mit einem passablen Starterfeld auf. Thomas Chareyre und Thierry van den Bosch stossen auch noch dazu.

Promoter Youthstream hat die Starterliste für den ersten Supermoto-GP der neuen Saison in Busca (I) am 3. April 2011 veröffentlicht. Das Starterfeld hat sich inzwischen auf 21 Fahrer gefüllt. Der Weltmeister Thomas Chareyre (TM) sowie Thierry van den Bosch (Aprilia) tauchen nicht in der Starterliste auf. Auf Nachfrage von SPEEDWEEK hat sich herausgestellt, dass es eine Verzögerung bei der Anmeldung gab und beide wie erwartet in Busca an den Start gehen werden.

Leider gibt es auch aus deutscher Sicht keine Überraschung – Die WM findet ohne deutsche Beteiligung statt.
 
 
Startliste
 
Nr. Fahrer Motorrad Team
5 Adrien Chareyre (F) Aprilia Team Fast Wheels ASD
9 Christian Ravaglia (I) Suzuki Suzuki Valente Lux Performance
10 Alexis Marie-Luce (F) KTM KTM 747 Motorsport
14 Paolo Gaspardone (I) Honda Gazza IFG Racing Team
15 Raffaele Pirri (I) Yamaha Dream Team
20 Edgardo Borella (I) Suzuki Suzuki Valente Lux Performance
30 Ivan Lazzarini (I) Honda HM Honda Racing
32 Elia Sammartin (I) Suzuki Racing Team Pergetti
51 Andrea Occhini (I) Suzuki Rigo Racing Team
69 Davide Gozzini (I) KTM KTM 747 Motorsport
79 Angel Karanyotov (BL) KTM  
110 Fabrizio Bartolini (I) Yamaha V2 Racing
113 Max Verderosa (I) Honda HM Honda Racing
121 Massimo Beltrami (I) Honda TDS Faor
131 Mauno Hermunen (FIN) Husqvarna Husqvarna Factory
141 Uros Nastran (SLO) Honda TDS Faor
146 Sami Salstola (FIN) Honda SHR Racing
200 Giovanni Bussei (I) Honda SBD Union Bike Racing
251 Matthew Winstanley (GB) Honda S.H.R.
  Thierry van den Bosch (F) Aprilia  
  Thomas Chareyre (F) TM  
 
 

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 00:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Do.. 17.06., 01:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 04:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Do.. 17.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 17.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Do.. 17.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE