NW200, Q1: Brookes, Dunlop & Johnston die Schnellsten

Von Helmut Ohner
Josh Brookes (Ducati): Schnellster des ersten Tages beim North West 200

Josh Brookes (Ducati): Schnellster des ersten Tages beim North West 200

Während Josh Brookes im Training zum North West 200 die Zeitenliste in der Superbike-Klasse anführt, markierten Michael Dunlop und Lee Johnston die Bestzeit in den Kategorien Superstock und Supersport.

Es ist schon wieder acht Jahre her, dass Josh Brookes am North West 200 teilnahm. Weil der Deal zwischen Michael Dunlop und dem Team Paul Bird Motorsport wenige Tage vor der Veranstaltung platzte, wurde ihm die Werks-Ducati angeboten. Der Australier bedankte sich für das Vertrauen mit der Bestzeit im ersten Zeittraining für die Superbike-Klasse.

Mit seiner Zeit von 4:29,000 Minuten verwies Brookes ausgerechnet Michael Dunlop (Suzuki), der erst am Vortag eine Übereinkunft mit dem Hawk Racing Team erzielen konnte, um 0,179 Sekunden an die zweite Stelle. An der dritten Position landete Davey Todd (Honda) vor Rekordsieger Alastair Seeley (Yamaha) und Honda-Neuzugang Glenn Irwin.

James Hillier (Yamaha), Richard Cooper (Suzuki), Conor Cummins (Honda), Michael Rutter (BMW), Peter Hickman (BMW), Ian Hutchinson (BMW) und John McGuinness (Honda) komplettieren die Top-12. Die ersten fünf Piloten trennte nicht einmal eine Sekunde.

Bei seinem Debüt auf dem über 14 Kilometer langen und mit fünf Schikanen gespickten Dreieckskurs zwischen den Städten Portstewart, Coleraine und Portrush markierte der Österreicher Julian Trummer (BMW) unter 56 Fahrern die 32. Trainingszeit, einen Platz vor dem Eidgenossen Lukas Maurer, dessen Landsmann Olivier Lupberger (Kawasaki) sich als 54. qualifizieren konnte.

Auf seiner selbst vorbereiteten Honda hielt sich Dunlop, der sich den ganzen Tag bestens disponiert zeigte, bei seinem Heimrennen mit der provisorischen Pole-Position vor Michael Rutter (BMW), Richard Cooper (Suzuki) und Dominic Herbertson (BMW) in der Superstock-Klasse schadlos. Maurer sicherte sich mit Rang 21 eine gute Ausgangsposition.

In der Klasse Supersport gelang dem Yamaha-Piloten Lee Johnston vor seinem Markenkollegen Michael Dunlop die schnellste Runde. Dean Harrison (Kawasaki), Davey Todd (Honda), Alastair Seeley (Yamaha) und Adam McLean (Kawasaki) lautet die Reihenfolge dahinter. Julian Trummer (Yamaha) gelang mit Platz 23 ein respektabler Einstand beim NW200.

Trainingszeiten
Superbike
1. Josh Brookes (AUS), Ducati, 4,29,000 min. 2. Michael Dunlop (NI), Suzuki, 4:29,179. 3. Davey Todd (GB), Honda, 4:29,891. 4. Alastair Seeley (NI), Yamaha, 4:29,909. 5. Glenn Irwin (NI), Honda, 4:31,145. Ferner: 32. Julian Trummer (A), BMW. 33. Lukas Maurer (CH), Kawasaki. 54. Olivier Lupberger (CH), Kawasaki.

Superstock
1. Michael Dunlop (NI), Honda, 4:35,056 min. 2. Michael Rutter (GB), BMW, 4:36,814. 3. Richard Cooper (GB), Suzuki, 4:40,134. 4. Dominic Herbertson (NI), BMW, 4:40,974. 5. Ian Hutchinson (GB), BMW, 4:41,880. 6. James Hillier (GB), Yamaha, 4:43,050. Ferner: 21. Lukas Maurer (CH), Kawasaki.

Supersport
1. Lee Johnston (NI), Yamaha, 4:42,935 min. 2. Michael Dunlop (NI), Yamaha, 4:44,155. 3. Dean Harrison (GB), Kawasaki, 4:44,938. 4. Davey Todd (GB), Honda, 4:45,547. 5. Alastair Seeley (NI), Yamaha, 4:45,966. 6. Adam McLean (NI), Kawasaki, 4:46,029. Ferner: 23. Julian Trummer (A), Yamaha.

Supertwin
1. Richard Cooper (GB), Kawasaki, 5:14,212 min. 2. Pierre Yves Bian (F), Paton, 5:18,256. 3. Jeremy McWilliams (NI), Paton, 5:19,801. 4. Michael Rutter (GB), Paton, 5:21,387. 5. Joe Loughlin (NI), Paton, 5:21,717. 6. Christian Elkin (NI), Kawasaki, 5:24,060.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 04.07., 00:25, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 04.07., 05:00, Motorvision TV
    Goodwood 2022
  • Mo.. 04.07., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 04.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 04.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 04.07., 06:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:14, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT