Hyundai präsentiert den neuen i20 N Rally2

Von Toni Hoffmann
WRC
Das von der Basis neu entwickeltes Rallyeauto für private Teams und Fahrer wurde jetzt enthüllt, der i20 N Rally2 baut auf der fünfjährigen Erfahrung mit dem i20 R5 auf und bietet ein verbessertes Gesamtpaket.

Das Fahrzeug basiert auf der starken Grundlage des neuen Chassis der i20 N Serienversion. Der i20 N überträgt erstmals die hohe Leistung der Marke Hyundai N in das i20-Sortiment und schafft damit eine Schräghecklimousine mit Fähigkeiten für die Rennstrecke und einer aus dem Motorsport entwickelten Leistung. Der i20 N Rally2 behält das dynamische Aussehen des Serienfahrzeugs bei, Teil von Hyundais neuer «Sensuous Sportiness» Identität, die mehrere vom Motorsport inspirierte Elemente einschließt.

«Der i20 R5 war das erste Fahrzeug aus unserer Abteilung Customer Racing und der neue i20 N Rally2 zeigt, wie weit wir uns in den fünf Jahren seit der Gründung der Abteilung entwickelt haben», sagte unser Teamdirektor Andrea Adamo. «Jeder Bereich des neuen Fahrzeug ist dank der Arbeit unseres engagierten Teams aus Designern und Ingenieuren eine Verbesserung gegenüber dem Original.»

Alles nagelneu

Mit Ausnahme des sequenziellen Fünfganggetriebes des i20 R5 ist fast jedes Teil des i20 N Rally2 nagelneu, inklusive des 1,6 Liter großen Turbomotors.

Der Designprozess begann im Januar 2020, als eine spezialisierte Gruppe von Designern und Ingenieuren Erfahrungen aus dem i20 R5-Projekt einsetzte. Dadurch konnten sie das fantastische Wachstum von Customer Racing seit 2015 nutzen, das zu einer Vergrößerung der Abteilung von einer Handvoll von Leuten auf ein 60 Personen umfassendes Team führte.

Die Entwicklung des i20 R5 wurde fortgesetzt, indem unsere Ingenieure in den vergangenen Saisons zahlreiche Aktualisierungen am ursprünglichen Auto vornahmen, um die Handhabung und Leistung zu verbessern. Der i20 N Rally2 übernimmt diese Verfeinerungen, da das neue Chassis in so gut wie jedem Aspekt des Autos weitere Zugewinne zulässt.

Neue Federungskomponenten und Dämpfer verleihen dem Auto eine fahrerfreundlichere Handhabung auf allen Straßenbelägen, entscheidend für die Kategorie Rally2, die die Grundlage für nationale und regionale Meisterschaften sowie die WRC 2, und WRC 3-Klassen bilden.

Im Einsatz für mehr Erfolg

Der i20 N Rally2 zielt auf die Fortsetzung des Erfolges des i20 R5 ab, der seit seinem Debüt im Jahre 2016 mit den Kunden zahlreiche Titel errungen hat. Die Kundenteams werden für ihre i20 R5 weiterhin auf demselben hohen Niveau und ohne Unterbrechung durch die Entwicklung des neuen Autos unterstützt.

«Unser Augenmerk liegt nun auf den Tests des i20 N Rally2, um jeden Aspekt des Designs zur Verbesserung von Leistung und Zuverlässigkeit weiter zu entwickeln, wobei wir auch dafür sorgen, dass die Handhabung jedem unserer Kunden beim Start der Wettkämpfe mit dem Auto im kommenden Jahr 2021 das Erzielen bestmöglicher Ergebnisse erlaubt», fasste Adamo zusammen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE