Hayden Paddon im Skoda

Von Toni Hoffmann
WRC
Hayden Paddon

Hayden Paddon

Der Produktionswagen-Weltmeister Hayden Paddon wechselt in der Rallye-Weltmeisterschaft 2012 die Disziplin.

Der junge Neuseeländer, 2011 Titelgewinner der Produktionswagen-WM im Subaru Impreza, wechselt 2012 in die S2000-Kategorie. Dort wird er in einem Skoda Fabia S2000 des spanischen Teams ASM Motorsport in Schweden, Portugal, Neuseeland, Finnland. Frankreich und Spanien antreten. Vor dem Saisonstart der S2000 im Februar in Schweden wird Paddon sein neues Sportgerät Ende Januar in Spanien testen.

«Ich freue mich auf die Super 2000. Das ist eine fantastische Möglichkeit», sagte der 24 Jahre alte Neuseeländer. «Ich hatte vor einigen Monaten die Gelegenheit in Europa den Fabia S2000 zu testen. Er war einfach toll zu fahren. Der S2000 ist ein richtiges Rennauto, wie ein World Rally Car, nur ohne aerodynamischen Hilfen und ohne Turbolader.»

Paddon hat sich mit seinem neuen Team ein klares Ziel gesetzt: «Unser Ziel ist es, die Meisterschaft zu gewinnen. Das ganze Team steht voll motiviert und mit Leidenschaft hinter diesem Projekt.»

Paddon freut sich auch auf die Möglichkeit, sich mit dem VW-Werkspiloten Sébastien Ogier im identischen Skoda Fabia S2000 in der Rallye-WM messen zu können. «Sébastien ist einer der schnellste Fahrer in der Weltmeisterschaft. Nun habe ich die Chance, gegen ihn anzutreten. Das ist eine grosse Herausforderung und zugleich eine gewisse Ehre. Das gibt mir eine zusätzliche Motivation.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mo. 06.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mo. 06.07., 18:20, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 06.07., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 06.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
Mo. 06.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 06.07., 19:15, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 06.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 06.07., 19:40, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 06.07., 20:15, ServusTV Österreich
Bergwelten
» zum TV-Programm