Peugeot-Fahrer-Karussell

Von Guido Quirmbach
24h Le Mans
Sèbastien Bourdais fährt am 10. Mai nicht in Spa, sondern Spanien

Sèbastien Bourdais fährt am 10. Mai nicht in Spa, sondern Spanien

Die Fahrertrios für Sebring wurden bereits verändert, doch auch für Spa ist nicht alles klar

Die Pressemeldungen waren bereits gedruckt und versendet, da hat Peugeot bereits die erste Änderung verkündet. Nach Auswertungen der Tests in der vergangenen Woche sowie Rücksprache mit den Fahrern sitzen nun in Sebring Sarrazin/Montagny und Bourdais auf einem Auto, Lamy/Minassian und Klien teilen sich den zweiten 908. Mit Montagny und Sarrazin sind damit die beiden schnellsten Piloten von Le Mans 08 erstmals auf einem Auto, Bourdais wird ihnen aber nicht nachstehen. Allerdings sind beide 908 HDI so stark besetzt, dass die Unterschiede zwischen den Fahrern im Regelfall unbedeutende Nuancen sind.

Bei den 1000km in Spa möchte Peugeot als Generalprobe für Le Mans mit drei Wagen und acht Fahrern antreten. Bourdais muss an diesem Wochenende passen, der Große Preis von Spanien steht an und dort startet der Franzose bekanntlich für Toro Rosso. Aber auch Christian Klien und Alexander Wurz haben F1-Verpflichtungen. Klien als Ersatzfahrer bei BMW-Sauber und Wurz hat TV-Verträge. «Aber das dürfte nicht das große Problem sein, allerdings wenn es mit Honda in irgendeiner Form weitergeht, sieht es anders aus, Ross Brawn ist bei solchen Sachen eher streng, da werde ich Überredungskunst brauchen!» sagt Wurz. Für Klien hingegen hat die Formel1 Priorität.

Nun, zu guter Letzt gibt es ja noch Anthony Beltoise, der als Test- und Ersatzfahrer nominiert wurde. Und dem Wettkampfpraxis auch sicher nicht schaden würde. Und oft kommen solche Einsätze schneller als man glaubt, vor drei Jahren beispielsweise brach sich Pescarolo-Pilot Jean Christophe Boullion beim Spielen mit seinem Kind die Hand und fiel für Le Mans aus…

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 09:35, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Sa.. 24.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.07., 10:30, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:30, ORF 2
    Blatt & Blüte - Die Erbschaft
» zum TV-Programm
3DE