Superbike-WM: Was Toprak über Stoppies sagt

NITRO überträgt erneut komplette 24h Nürburgring

Von Jonas Plümer
Auch in diesem Jahr wird NITRO die kompletten 24h Nürburgring übertragen

Auch in diesem Jahr wird NITRO die kompletten 24h Nürburgring übertragen

NITRO wird erneut das 24h-Rennen auf dem Nürburgring übertragen. Zum neunten Mal überträgt der Free-TV-Sender den Langstreckenklassiker aus der Eifel in voller Länge im Fernsehen. Auch Le Mans wird übertragen.

Auch wenn die ADAC RAVENOL 24h Nürburgring natürlich vor Ort und live am schönsten zu genießen sind, kommen auch die Fans auf ihre Kosten, die daheim bleiben (müssen). Das größte Rennen der Welt wird zum neunten Mal in Folge von NITRO im Free-TV präsentiert. 26 Stunden lang senden die Kölner ab Samstag, 1. Juni um 14:45 Uhr durchgängig bis Sonntag, 2. Juni um 16:45 Uhr. Die Sendezeit ist damit einmal mehr rekordverdächtig – und nicht nur die reine Dauer macht die Live-TV-Übertragung sehenswert. Denn die Crew vor und hinter der Kamera garantiert eine kompetente, spannende und außerordentlich unterhaltsame Übertragung. Übrigens sind die 24h Nürburgring nicht das einzige Motorsport-Highlight des Senders, denn auch die legendären 24 Stunden von Le Mans gehen bei NITRO live und in voller Länge auf Sendung.

Auf der legendären Nürburgring Nordschleife in der Eifel begrüßt Moderatorin Laura Papendick die Fans bei NITRO. Als Experte an ihrer Seite steht die Nürburgring-Legende Dirk Adorf, der auch in diesem Jahr wieder seine Runden auf der längsten und schwierigsten Rennstrecke der Welt nicht nur aus der Kabine, sondern live und exklusiv aus dem Cockpit kommentiert. Auf dem Kommentatorenplatz sitzen bei NITRO in diesem Jahr zudem eine Reihe prominenter Neuverpflichtungen: Matthias Malmedie, Stefan Fuckert und Constantin Eckner führen erstmals neben Urgestein Peter Reichert durch das Rennen, unterstützt werden sie unter anderem vom ehemaligen Rennfahrer und bekannten Influencer Daniel Abt sowie NFL-Kommentator Jan Stecker, der damit sein Comeback in der Motorsport-Berichterstattung gibt.

Exklusive Backstage-Einblicke findet die Community auf Instagram (@nitrotv, @rtl.sport), Facebook (@nitro.free.tv, @rtlsport.de) und TikTok (@rtl.sport). Im Gespräch mit Fans und Fahrern, mit spannenden Analysen und jede Menge Unterhaltung fangen Social-Reporter Cornelius Strittmatter und Motorsport-Creator Dominik Fisch die Stimmung rund um das „Rock’n’Roll-Festival des Motorsports“ abseits der Strecke ein.

NITRO: Sendezeiten und Personal im Überblick

Sendung: „Die 24h vom Nürburgring – Das größte Autorennen der Welt"
Sendezeiten: Fr., 31.05.2024 18:20 – 19:45 h Top-Qualifying live bei NITRO
Sa.-So., 01.-02.06. 14:45 – 16:45 h „Die 24h vom Nürburgring – Das größte Autorennen der Welt“
live bei NITRO
Moderatorin: Laura Papendick
Experten: Dirk Adorf, Nico Menzel
Reporter: Eve Scheer, Lina van de Mars, Alessa-Luisa Naujoks, Anna Schröjahr,
Marcel Klein, Jakob Passlick, Felix Kohler
Kommentatoren: Peter Reichert, Matthias Malmedie, Stefan Fuckert, Constantin Eckner, Jan Stecker, Daniel Abt, Dirk Adorf

NITRO sendet auch aus Le Mans live

Ebenso prestigeträchtig und in diesem Jahr mit einem weltberühmten Namen auf der Starterliste folgt Mitte Juni das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. NITRO überträgt das Saisonhighlight der FIA-Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC von Samstag, dem 15. Juni um 14:45 Uhr, bis Sonntag, dem 16. Juni um 16:45 Uhr. Im Scheinwerferlicht der 92. Ausgabe des 24-Stunden-Klassikers steht der frühere Formel-1-Pilot Mick Schumacher, der in dieser Saison sein Debüt im Langstrecken-Wettbewerb feierte. Als fachkundige Moderatorin vor Ort wird sich Rennfahrerin Eve Scheer melden, der von Experte Nico Menzel ergänzt wird, der bei den ADAC RAVENOL 24h Nürburgring im Falken-Porsche an den Start rollt. Reporter in Le Mans sind Anna Schröjahr und Felix Kohler. Auch die Kommentatoren sind Fans der 24h Nürburgring bestens bekannt. Denn am Mikro wechseln sich Dirk Adorf, Peter Reichert, Stefan Fuckert, Nico Bastian und Nico Menzel ab.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 25.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 06:45, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Do. 25.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 12:10, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 13:10, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 15:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Do. 25.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Do. 25.07., 15:25, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Do. 25.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2507054532
5