Flying Lizard bleibt ALMS auch 2011 treu

Von Oliver Runschke
ALMS
Die Lizards fliegen auch 2011 wieder in der ALMS

Die Lizards fliegen auch 2011 wieder in der ALMS

Das US-Team stellt auch 2011 mit zwei Porsche 911 RSR die Porsche-Speerspitze in der ALMS.

Flying Lizard wird auch im kommenden Jahr in der ALMS antreten, das bestätigte Teamchef Seth Neiman. Zum Einsatz kommen in der achten Saison der «Lizards» in der ALMS wie in den letzten beiden Jahren zwei Porsche 911 GT3 RSR. «2011 war eine tolle Saison für die ALMS, insbesondere in der GT-Klasse», so Neiman. An die erfolgreiche Saison 2010, in der Jörg Bergmeister und Patrick Long sich mit vier Klassensiegen in neun Rennen den Fahrertitel sicherten, will Flying Lizard im kommenden Jahr anknüpfen.

Während Flying Lizard noch keine Fahrer für 2011 bestätigt hat, dürfte alles andere als ein Fahrerduo Jörg Bergmeister/Patrick Long im Porsche mit der Startnummer 45 eine grosse Überraschung sein.

«Im nächsten Jahr werden wir wieder angreifen. Der nächstjährige Kalender ist gut und bringt mit einer neue Strecke und teilweise neuen Rennformaten neue Herausforderungen. Neben der ALMS werden wir auch unsere Präsenz bei anderen international wichtigen Endurance Rennen weltweit verstärken», so Neiman.

Damit spielt der Lizard-Teamchef auf den Start seiner Mannschaft bei den 24h von Daytona an. Erstmals wird Flying Lizard dort im kommenden Januar einen unter Eigenregie einen Riley-Porsche einsetzen und damit um den Gesamtsieg kämpfen. Auch ein Start bei den 24h von Le Mans im Juni dürfte bei Flying Lizard wieder auf der Agenda stehen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
9AT