Dempsey Racing expandiert in die ALMS

Von Oliver Runschke
ALMS
Patrick Dempsey (li.) und Joe Foster

Patrick Dempsey (li.) und Joe Foster

Schauspieler Patrick Dempsey setzt zusammen mit Henri Richard einen Oreca Formula Le Mans in der ALMS ein.

Das Grand-Am-Team Dempsey Racing von Schauspieler Patrick Dempsey und Joe Foster expandiert im kommenden Jahr in die ALMS. Zusammen mit «Silicone Tech Racing» des in Kalifornien lebenden Franzosen Henri Richard steigt Dempsey mit einem Formula Le Mans in die ALMS ein. Der Oreca FLM soll bei allen ALMS-Läufen 2012 zum Einsatz kommen, wer den Prototyp steuert, steht noch nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass Dempsey und Richard sich bei einigen Rennen selbst die Ehre geben.

Das ALMS-Programm soll nicht zulasten des Grand-Am GT-Programms von Dempsey Racing gehen, dort will das in Atlanta/Georgia ansässige Team weiter mit Mazda RX-8 starten. Sowohl Patrick Dempsey wie auch Henri Richard verstehen den Aufstieg in die LMPC-Klasse der ALMS als einen weiteren Schritt, in Zukunft mit einem Prototyp in Le Mans zu starten. Dempsey deutet an, dass man diesem Schritt gerne mit Mazda machen möchte. Dempsey war bereits 2009 mit einem Ferrari F430 GT in Le Mans am Start und auch schon mit Mazda in Le Mans. In letzten Juni durfte der Mime mit dem Mazda 787 B, dem Siegerauto von 1991, eine Ehrenrunde auf dem «Circuit de la Sarthe» drehen.

Dempsey Racing/Silicon Tech erwarten die Auslieferung des Formula Le Mans zu Jahresbeginn.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 05.03., 10:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 05.03., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 05.03., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 17:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 05.03., 18:35, Motorvision TV
    Rückspiegel
  • Fr.. 05.03., 19:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 05.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
6DE