Tafel abgedeckt

Von Oliver Runschke
ALMS
Jim Tafel sperrt seinen Rennstall zu!

Jim Tafel sperrt seinen Rennstall zu!

Das Ferrari-Team von Jim Tafel wird in dieser Saison nicht mehr in der ALMS starten

Nach zwei Jahren in der ALMS ist Schluss: Tafel Racing, amtierende Vizechampions in der GT2-Teamwertung, wird in dieser Saison nicht mehr mit den beiden Ferrari F430 GTC in der ALMS starten. Teamchef Jim Tafel musste seinen Rennstall zusperren, nach zwei ambitionierten Jahren in der ALMS ist Tafel das Geld ausgegangen. Tony Dowe, bisher Teilhaber bei Tafel und technischer Direktor des Teams, arbeitet unterdessen daran ein neues GT2-Programm auf die Beine zu stellen.

Bitter für Tafel-Pilot Dominik Farnbacher, mit vier Klassensiegen amtierender ALMS-GT2-Vizemeister, hatte erst im Oktober seinen Vertrag mit Tafel Racing verlängert. «Ich möchte in jedem Fall wieder in der ALMS starten, da gibt es aber leider nicht so viele freie Cockpits. Daher orientiere ich mich momentan auch in Richtung Le Mans Series.» Farnbachers letztjähriger Tafel-Teamkollege Dirk Müller hatte im Dezember bereits einen Vertrag mit BMW für die ALMS unterschrieben.

Tafel Racing debütierte 2005 mit Einsätzen in der Grand-Am im professionellen Motorsport, 2007 folgte mit zwei Porsche 997 GT3 RSR der Wechsel in die ALMS. 2008 wechselte Tafel Racing auf zwei Ferrari F430 GTC und wurde zur härtesten Konkurrenz für die GT2-Porsche im Kampf um die Meisterschaft. Dominik Farnbacher / Dirk Müller fuhren im Tafel-Ferrari insgesamt vier GT2-Klassensiege ein und beendeten die Saison als Vizemeister.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm