De Ferran Motorsports schliesst

Von Oliver Runschke
ALMS
Bild aus besseren Tagen: De Ferran und Pagenaud

Bild aus besseren Tagen: De Ferran und Pagenaud

Einen Rückkehr von De Ferran Motorsports in die ALMS ist mehr als unwahrscheinlich, Gil de Ferran sperrt sein Team zu.

Als [*Person Gil de Ferran*] beim ALMS-Rennen in Mid Ohio seinen Rücktritt als Fahrer erklärte, und gleichzeitig die IndyCar-Pläne seines Teams vorstellte, sagte der Brasilianer das er «in einer idealen Welt im kommenden Jahr in der IRL und in der ALMS antritt». Mittlerweile ist sieht es danach aus als würde De Ferran Motorsports in keiner der beiden Serien antreten, mit dem heutigen Freitag hat de Ferran sein Team vorerst geschlossen.

Weder für die IRL, geschweige denn für die ALMS, konnte de Ferran bisher das erforderliche Budget auftreiben. Um die IRL-Pläne war es zuletzt ruhig geworden, in dieser Woche liess de Ferran seinen Toppiloten [*Person Simon Pagenaud*], der Favorit auf das IRL-Cockpit war, zu Highcroft ziehen. Während andernorts die Vorbereitungen für 2010 bereits auf Hochtouren laufen, hat de Ferran seinen 15 Angestellten zum heutigen Freitag vorerst die Kündigung in die Hand gedrückt. Nachdem Adrian Fernandez seinen Rennstall bereits im Oktober mangels Sponsoren zusperren musste, bleibt nun mit De Ferran ein zweites Acura-Team mit Geldnot auf der Strecke

Ein kleiner Hoffnungsschimmer besteht: Das Equipment seines Teams steht bislang noch nicht zum Verkauf.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE