Dakar Moto

Zeitstrafe: Barreda (Honda) zurückgestuft, KTM vorn

Von - 06.01.2016 12:27

Über seinen Sieg auf der dritten Etappe konnte sich Joan Barreda nicht lange freuen. Weil der Honda-Pilot auf der Verbindung zu schnell war, bekam er später eine Zeitstrafe aufgebrummt.

Zu einer Zeitstrafe von einer Minute wurde Joan Barreda nachträglich verdonnert, wodurch der Spanier auf den fünften Rang der gestrigen Tageswertung zurückfiel. In der Gesamtwertung rutschte Barreda auf Rang 3 ab.

Als Etappensieger rückte sein Markenkollege Kevin Benavides nach, der somit die heutige Strecke eröffnete.

Neuer Führender ist nun KTM-Ass Stefan Svitko. Matthias Walkner bleibt mit 1.33 min Rückstand Sechster.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Joan Barreda war auf der dritten Etappe einfach zu schnell © Honda Joan Barreda war auf der dritten Etappe einfach zu schnell
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 11.12., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 11.12., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 11.12., 19:50, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 20:50, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mi. 11.12., 21:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 11.12., 22:15, Motorvision TV
Dakar Series Merzouga Rally 2018
Mi. 11.12., 22:35, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 23:10, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 11.12., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm