JRM mit Nissan GT-R in Blancpain-Serie

Von Oliver Runschke
Blancpain Endurance Series
Der Nissan GT-R GT3 Modelljahr 2013

Der Nissan GT-R GT3 Modelljahr 2013

JRM wechselt vom LMP1 mit zwei Nissan GT-R GT3 zurück in den GT-Sport und startet in der Blancpain Endurance Series.

Pflicht statt Kür: JR Motorsport kehrt der FIA WEC und den 24h von Le Mans nach nur einer Saison mit dem LMP1-Honda den Rücken und widmet sich wieder dem Kerngeschäft. Die GT1-Weltmeistermannschaft von 2011 hatte zuerst der WEC eine Absage erteilt und dann auch noch kurzfristig die geplante Le Mans-Teilnahme abgeblasen und wird sich verstärkt um das GT3-Projekt mit Nissan kümmern. In das war zuletzt auch Ex-F1-Ferrari-Formel1-Ingenieur Nigel Stepney eingebunden, der seit 2010 für JRM Dienst tut.

Der GT-Nissan kann Weiterentwicklung gut gebrauchen, in der ersten Saison 2012 war der bisher einzige GT3-Sportwagen aus Japan noch zu langsam. Über den Winter hat JRM den Nissan gemeinsam mit Nissan Motorsport (NISMO) weiterentwickelt und wird nun zwei GT-R in der Blancpain Endurance Series an den Start bringen. In der BES war JRM mit dem Nissan bereits 2011 bei zwei Testeinsätzen in Magny-Cours und Silverstone aktiv.

Ein Nissan wird in der Pro-Klasse, der zweite in der Pro-Am-Klasse genannt. Die Fahrer stehen noch nicht fest, laut Teamchef James Rumsey kommen für das Pro-Auto nur Platin-Fahrer, sprich ehemalige Fornel1-Piloten oder Werksfahrer in Frage.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm