Lucas Luhr mit Nissan in der Endurance Series

Von Oliver Runschke
Blancpain Endurance Series
Luhr (hier mit Nigel Stepney) startet wieder für Nissan

Luhr (hier mit Nigel Stepney) startet wieder für Nissan

Luhr kehrt zurück zu Nissan und startet mit Peter Dumbreck in der Blancpain Endurance Series.

Lucas Luhr und Peter Dumbreck starten gemeinsam in einem Nissan GT-R GT3 von JRM Racing in der Blancpain Endurance Series. Damit kehrt Luhr, der 2011 mit Michael Krumm im Nissan von JRM die GT1-WM gewann, nach einem Jahr Pause zu Nissan und zu JRM zurück. Dumbreck zählt bereits seit 2010 zum Fahreraufgebot der Briten und war im vergangenen Jahr auch Teil des mittlerweile ruhenden LMP1-Programms von JRM in der WEC.

Luhr startet in der BES parallel zu seinem LMP1-Programm in der ALMS mit Pickett Racing. Damit dem Wahl-Schweizer nicht langweilig wird, folgt in Kürze auch noch ein LMP2-Programm.

«Ich freue mich wieder für JRM anzutreten und den Nissan GT-R zu fahren», so Luhr. «Ich kenne das Team noch sehr gut aus der Saison 2011 und der Nissan GT-R GT3, den ich in diesem Jahr fahre, basiert auf dem GT1-Nissan, mit dem ich die GT1-WM gewonnen habe. Daher glaube ich, dass das Auto ein sehr grosses Potenzial hat. Das Auto schaut nicht nur gut aus, sondern hat auch die Performance für gute Ergebnisse in dieser Meisterschaft, ich freue mich auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison.»

Wer der laut Reglement vorgeschriebene dritte Fahrer auf dem in der Pro-Klasse gemeldeten Nissan ist, steht noch nicht fest. «Wir sprechen mit einer Vielzahl von Fahrern und werden den dritten Fahrer in Kürze bestätigen», sagt Teamchef James Rumsey.

Neben dem GT-R in der Pro-Klasse wird JRM einen zweiten Nissan in der Pro-Am-Klasse der Blancpain Endurance Series einsetzen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE