24h Spa: Senna im McLaren

Von Oliver Runschke
Blancpain Endurance Series
Bruno Senna steht vor seinem ersten Autorennen in einem McLaren – allerdings nicht in einem Formel 1, sondern in einem GT3-Sportwagen der Briten.

Senna und McLaren – nach einer Pause von 21 Jahren klebt Ende Juli wieder der Name Senna auf einem McLaren – allerdings nicht auf einem Formel 1, sondern auf dem GT3-Sportwagen MP4-12C. Bruno Senna, in diesem Jahr als Aston-Martin-Werksfahrer in der Sportwagen-WM aktiv, startet bei den 24h von Spa (24. bis 28. Juli) in einem GT3-McLaren. Der Neffe von Ayrton Senna startet für das britische Team Von Ryan Racing um den ehemaligen McLaren-Teammanager Dave Ryan. 

Teamkollegen von Senna bei seinem ersten Start im McLaren sind sein Manager und McLaren-GT-Testfahrer Chris Goodwin und der Brite Rob Barff. Der McLaren geht bei dem mit mehr als 70 Startern enorm stark besetzten 24h in der gesamtsiegfähigen Pro-Klasse an den Start.

«Ich habe in diesem Jahr im GT-Auto sehr viel Spass, die 24h von Spa sind mein erstes Rennen in einem McLaren», sagt Senna. «McLaren ist eine Marke, die mit meiner Familie sehr eng verbunden ist und ich freue mich über die Gelegenheit zum 50. Geburtstag von McLaren in diesem Jahr mit dem 12C GT3 zu starten. Ich freue mich auch darauf mit Chris Goodwin erstmals gemeinsam ein Rennen zu fahren, denn wir arbeiten schon seit Jahren zusammen. Zusammen mit Von Ryan Racing liegt uns auf einer meiner Lieblingsstrecke nach 24-Stunden hoffentlich ein gutes Ergebnis.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, OKTO
    Mulatschag
  • Sa. 16.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 16.01., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Sa. 16.01., 19:30, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Ruta 40 2018
  • Sa. 16.01., 20:00, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Inca 2018
  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 20:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 20:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
7DE