SuperEnduro-WM geht zu Ende

Von Antonio Gonzalez
Ivan Cervantes

Ivan Cervantes

Am kommenden Wochenende findet im spanischen Barcelona der dritte und letzte Lauf zur SuperEnduro-WM statt.

Für Ivan Cervantes bedeutet das ein Heimspiel zum Saisonende. Der Spanier möchte die durchwachsen verlaufene Saison auf jeden Fall mit einem guten Ergebnis beenden. Seine beste Platzierung gelang Cervantes dieses Jahr beim Rennen in Polen mit Rang 5. Er lag lange Zeit auf einem Podestplatz. Beim Kampf mit Joakim Ljunggren und Jonny Walker stürzte er jedoch und verlor dadurch den Podiumsplatz und wichtige WM-Punkte.

Mit Unterstützung des heimischen Publikums will Cervantes in Barcelona endlich aufs Podest fahren: «Das Rennen in Barcelona wird etwas ganz besonderes für mich. Es ist mein Heimrennen und bisher hat mir das immer Glück gebracht. Ich habe gute Ergebnisse erzielen können, 2010 war sogar ein Sieg dabei. Die Unterstützung der Fans ist phantastisch. Immer, wenn du das Gefühl hast, dass du müde wirst, sind da 15.000 Menschen, die deinen Namen rufen. Das spornt an und ist wie ein Energieschub. In Polen habe ich mich schon gut und schnell gefühlt, dann hatte ich das Pech mit dem Sturz und habe so einen Podiumsplatz verschenkt. Ich habe aus dem Fehler gelernt und werde alles geben, um den spanischen Fans eine Freude zu bereiten. Ich will vor meiner Familie, meinem Team und den Fans auf dem Podium stehen.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 05.10., 13:20, Sky Discovery Channel
    So baut man Traumautos
  • Mi.. 05.10., 13:50, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 05.10., 14:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 05.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mi.. 05.10., 15:40, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Mi.. 05.10., 16:30, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 05.10., 17:00, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 05.10., 17:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2022
  • Mi.. 05.10., 17:25, Motorvision TV
    Extreme E Highlights 2022
  • Mi.. 05.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT