Erste Ausfahrt für den Alpina B6 GT3

Von Christian Freyer
FIA GT3
Der neueste der GT3: Alpina B6

Der neueste der GT3: Alpina B6

Nach 20 Jahren Rennsportabstinenz kehrt Alpina wieder auf die Piste zurück. Mit dem Coupe B6 beteiligt man sich an der FIA GT3 EM.

Ende 1988 beendete Alpina die aktive Rennbeteiligung mit einem BMW M3 e30 in der DTM. Nun wählte man die boomende GT3 Szene für ein Comeback. Vor einingen Tagen nun erlebte der Alpina B6 GT3 sein Roll-Out mit Firmenchef Andreas Bovensiepen und Profipilotin Claudia Hürtgen am Steuer. Dabei spulte man 300 problemlose Kilometer ab, welche aufgrund der Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt noch wenig aussagekräftig waren.

Auf Basis des Straßenmodells Alpina B6S mit 4,4 Liter Kompressor V8 entstand der GT3 Renner. 530 PS und 725 NM Drehmoment werden über ein sequentielles 6-Gang Getriebe aus dem Hause X-Trax an die Hinterachse geleitet. Für Traktion sorgen eine Drexler Sperre und Michelin Slicks.

Das Homologationsgewicht liegt bei 1.350 KG. Die endgültige Einstufung wird bei den FIA Testfahrten, welche ab Mitte März beginnen, festgelegt. Alpina wird die eigenen Tests diese Woche in Frankreich fortführen. «Wir waren überrascht, wie problemlos der Roll-Out verlaufen ist», kommentierte Bovensiepen. «Fühlt sich aufgrund des niedrigen Schwerpunktes eher wie ein Formel-Auto als ein Tourenwagen.»

Zwei B6 wird Alpina selbst in der FIA GT3 Europameisterschaft einsetzen. Darüberhinaus bietet man den Wagen für Kunden zum Einsatz in den zahlreichen nationalen GT3 Serien sowie für die Nordschleife an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
6DE