Zolder: Kox stellte Lamborghini auf Pole

Von Oliver Runschke
FIA GT Series
Guter Einstand in der FIA GT Series: Kox im Lamborghini

Guter Einstand in der FIA GT Series: Kox im Lamborghini

Peter Kox (Lamborghini) schlägt in der Superpole von Zolder McLaren-Pilot Alvaro Parente.

Reiter Engineering steigt bei der zweiten Runde der FIA GT Series in Zolder mit dem neuen Lamborghini Gallardo FL2 mit einem Rennen Verspätung in die Meisterschaft ein, macht aber gleich mit einer Pole Position auf sich aufmerksam. In der Superpole, dem in diesem Jahr neu eingeführten Shoot-Out, die über die Startaufstellung für das Qualifyingrennen entscheidet, schlug Peter Kox zu und fuhr vor Alvaro Parente im Sébastien Loeb-McLaren MP4-12C GT3 auf den ersten Startplatz.

Die Pole für den Lamborghini lag in der Luft: In den beiden Qualifyings, die über den Einzug in die Superpole entscheiden, war Kox in seinem Durchgang hinter den WRT-Audi von Sandström und Ortelli drittschnellster, Teamkollege Stefan Rosina setzt in seinem Heat sogar die Bestmarke vor René Rast (WRT-Audi) und Parente. «Zolder war schon immer eine gute Strecke für den Lamborghini, wir waren in der Vergangenheit schon immer sehr stark hier», so Kox zufrieden.

Sergey Afanasiev landete im HTP-Mercedes SLS AMG in der Superpole auf Rang drei vor Lokalmatador Laurens Vanthoor im WRT-Audi R8 LMS ultra.

Frank Stippler, zusammen mit Edward Sandström (WRT-Audi) Sieger beim Saisonauftakt in Nogaro, startet als sechster vor Niki Mayr-Melnhof/René Rast (WRT-Audi) und dem HTP-Mercedes SLS AMG von Maximilian Buhk/Alon Day.

Das Qualifyingrennen wird um 14.15 Uhr gestartet.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE