Strafe für Mücke - Maro Engel gewinnt Quali-Rennen

Von Oliver Müller
FIA GT World Cup
Neuer Siegerwagen im Quali-Rennen von Macau: Der Mercedes SLS AMG GT3 von Maro Engel

Neuer Siegerwagen im Quali-Rennen von Macau: Der Mercedes SLS AMG GT3 von Maro Engel

Änderung im 'Qualification Race' beim FIA GT World Cup in Macau. Weil Aston-Martin-Pilot Stefan Mücke einen Fehler beim Re-Start zum Ende der Safety-Car-Phase machte, bekam Maro Engel (Mercedes) den Sieg zugesprochen.

Wie gewonnen so zerronnen. Das gilt für Aston-Martin-Werksfahrer Stefan Mücke. Eigentlich hatte der Berliner das Qualifikationsrennen zum FIA GT World Cup am Erster beendet. Doch dann schritten die für das Rennen zuständigen Stewards ein und belegten Mücke nachträglich mit einer Zeitstrafe von zehn Sekunden. Grund: Bein Re-Start zum Ende der Safety-Car-Phase in Runde acht von zwölf ist er nochmals kurz auf die Bremse gestiegen. Der ihn verfolgende Maro Engel musste deswegen ein Fahrmanöver ausführen, um eine Kollision zu vermeiden. Die ganze Aktion war somit ein Verstoss gegen Paragraph 39.12 des sportlichen Reglements des Events.

Folge: Stefan Mücke bekam auf seine Rennzeit zehn Sekunden hinzuaddiert und rutschte somit bis auf Position drei ab. Neuer Sieger ist Mercedes-Pilot Maro Engel. Macau-Rekordsieger Edoardo Mortara (Audi Sport Team Phoenix) ist jetzt Zweiter.

Beim Hauptrennen zum FIA GT World Cup wird Stefan Mücke jetzt sicher alles geben, um seinen Fehler wieder gut zu machen. Das Rennen startet morgen gegen 5:55 Uhr mitteleuropäischer Zeit und wird über 18 Runden gehen.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 13:25, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 29.05., 13:50, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 29.05., 14:20, Motorvision TV
Abenteuer Allrad
Fr. 29.05., 14:55, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Fr. 29.05., 15:10, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Fr. 29.05., 15:15, RTL 2
Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!
Fr. 29.05., 15:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 29.05., 16:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 16:50, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 29.05., 17:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm