FIA WEC

4h Silverstone: Die WEC im Live-Stream und Fernsehen

Von - 31.08.2019 19:35

Die Sportwagen-WM (FIA WEC) startet im britischen Silverstone in ihre achte Saison. Toyota gilt als der große Favorit. So kann die Action im Fernsehen und im Live-Stream über Internet bzw. per App angeschaut werden.

Es ist soweit: Die Sportwagen-WM (FIA WEC) begeht ihre achte Saison seit Serien-Neugründung im Jahre 2012. Schauplatz des Saisonstarts ist die 5,901 Kilometer lange Strecke im britischen Silverstone. An der Spitze kämpfen 2019/20 letztmals die aktuellen LMP1-Rennwagen um den Gesamtsieg. Dabei hat Toyota mit seinen beiden TS050 Hybrid die Favoritenrolle inne. Aber auch die privaten LMP1 von Ginetta und Rebellion wollen eine gute Figur machen. Auch in der GTE-Klasse gibt es einen Dreikampf. Dieser vollzieht sich zwischen den Fahrzeugen von Aston Martin, Ferrari und Porsche. Dazu kommen noch insgesamt acht LMP2. Und natürlich kann man sich auch von zuhause aus wieder mit der vollen WEC-Action versorgen. Hier sind die Möglichkeiten, das Rennen über Internet und im Fernsehen anzuschauen.

Start des Saisonauftakts in Silverstone ist um 12:00 Uhr britischer Zeit, was 13:00 Uhr MESZ entspricht. Doch Vorsicht bei der Tagesplanung. Denn erstmals geht ein WEC-Rennen nur über vier Stunden. Damit ist das Rennende bereits gegen 17:00 Uhr MESZ zu erwarten. Nebeneffekt: Die verkürzte Dauer wird sicherlich auch den einen oder anderen taktische Kniff am Kommandostand mit sich bringen.

Fernsehen

Die Fernsehübertragung ist diesmal eher dünn gesät. Denn im deutschsprachigen Bereich wird lediglich Eurosport 2 (Pay-TV) Live-Action aus Silverstone zeigen. Los geht es um 15:50 Uhr. Da bis 17:15 Uhr gesendet wird, ist zumindest auch der Zieleinlauf zu sehen. Die Konkurrenz von SPORT1+ bringt am Sonntagabend ab 23:15 Uhr für eine Stunde die Highlights und am kommenden Dienstag (3. September) von 8:55 Uhr bis 13:10 Uhr das komplette Rennen zeitversetzt.

Live-Stream (Internet)

Sport1.de wird das Rennen ab 12:30 Uhr auf einem kostenlosen Live-Stream im Internet anbieten. Darüber hinaus gibt es noch zwei kostenpflichtige Möglichkeiten, das Rennen im Web zu verfolgen: Dabei handelt es sich zum einen um den Eurosport Player, der von 12:20 Uhr bis 17:40 Uhr aus Silverstone sendet. Außerdem kann über einen Member-Bereich der Website der FIA WEC bzw. über die App der FIA WEC das Rennen live verfolgt werden. Hier wird jedoch Englisch kommentiert. Das offizielle Live-Timing der FIA WEC kann ohne Extra-Gebühr eingesehen werden. Dort wird kontinuierlich der Zwischenstand aktualisiert – man weiß also immer, wie es gerade steht.

Ohne Bilder aber mit emotionsgeladenem Kommentar können die 4 Stunden von Silverstone über die Audio-Übertragung der Experten von Radio Le Mans verfolgt werden. Außerdem empfiehlt es sich, den sogenannten 'Spotter Guide' während des Rennens beiseite zu nehmen. Auf diesem sind 31 teilnehmenden Fahrzeuge abgebildet.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bei den 4h von Silverstone gibt es nicht nur in der Boxengasse mächtig Action © Porsche Bei den 4h von Silverstone gibt es nicht nur in der Boxengasse mächtig Action
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

So. 17.11., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 17.11., 18:20, SPORT1+
SPORT1 News
So. 17.11., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 17.11., 18:45, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 17.11., 18:45, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
So. 17.11., 19:30, Spiegel TV Wissen
Rosberg über Rosberg
So. 17.11., 19:45, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 17.11., 19:55, RTL
Formel 1: Siegerehrung und Highlights
So. 17.11., 20:00, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Brasilien 2019
So. 17.11., 20:15, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
» zum TV-Programm