McLaren-Duo: Vorfreude auf Netflix-Doku

Von Otto Zuber
Formel 1
Lando Norris und Carlos Sainz

Lando Norris und Carlos Sainz

Das McLaren-Duo Lando Norris und Carlos Sainz freut sich nach den ersten Kostproben der 2. Staffel der Netflix-Doku «Drive to Survive» auf die Fortsetzung der beliebten Formel-1-Serie.

Die erste Staffel der Formel-1-Doku «Drive to Survive», die auf Netflix zu sehen war, kann als voller Erfolg verbucht werden. Denn durch die Aufnahmen, die den Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen gewährten, konnten viele jüngere Fans gewonnen werden – und genau das wollen die Marketing-Profis der Königsklasse auch erreichen.

Da ist es nur logisch, dass die Macher der Doku zu einer zweiten Staffel eingeladen wurden und diesmal dürfen sich die Fans auch über die Teilnahme von Ferrari und Mercedes freuen, die sich beim ersten Mal noch geweigert hatten, den Filmenden Zutritt zu gewähren. Letztere hatten das Pech, ausgerechnet am Deutschland-Wochenende am Hockenheimring im Fokus der Netflix-Leute gestanden zu sein.

Die Weltmeister der letzten Jahre wurden dort durch einen erkrankten Lewis Hamilton eingebremst, der im Regenchaos nicht glänzen konnte. Dank der Strafen, welche die beiden Alfa Romeo-Fahrer Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen wegen Unstimmigkeiten mit der Kupplung kassierten, rückte der Champion schliesslich noch auf den neunten Platz vor. Sein Teamkollege Valtteri Bottas setzte damals seinen Silberpfeil in die Wand.

Auf diese Folge freuen sich die McLaren-Piloten Lando Norris und Carlos Sainz besonders, wie sie in den sozialen Medien verraten. Nach einer ersten Kostprobe erklärte der Spanier etwa mit Blick auf die zweite Staffel: «Ich will sehen, was bei Mercedes und Ferrari herausgekommen ist, weil sie zum ersten Mal dabei sind.» Und Norris bestätigte: «Ich freue mich besonders auf Mercedes am Hockenheimring.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 11:35, Motorvision TV
Perfect Ride
Mi. 01.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 01.04., 13:05, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 14:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 14:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 15:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 01.04., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 01.04., 16:15, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix Italien 1984
Mi. 01.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 01.04., 16:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
164