Red Bull-Reservist Sérgio Sette Câmara voll im Stress

Von Gerhard Kuntschik
Formel 1
Sérgio Sette Câmara und Pierre Gasly in Melbourne 2020

Sérgio Sette Câmara und Pierre Gasly in Melbourne 2020

​Falls Max Verstappen und Alex Albon (Red Bull Racing) oder Pierre Gasly und Daniil Kvyat (AlphaTauri) ein Problem haben, würde Red Bull-Zögling Sérgio Sette Câmara einspringen – trotz Formel E in Berlin.

Vor dem abgesagten Saisonstart der Formel 1 in Melbourne Mitte März ist der Brasilianer Sérgio Sette Câmara Ersatzfahrer für Red Bull Racing und für die Scuderia AlphaTauri. In der Zwischenzeit ergatterte der 22jährige aus Belo Horizonte ein Renncockpit: Jenes von Brendon Hartley, Ex-Red-Bull-Junior und -Toro-Rosso-Pilot bei Geox Dragon Penske, in der Formel E.

Derzeit fährt die Elektroserie ein Mammutprogramm mit den letzten sechs Saisonrennen innerhalb von neun Tagen in Berlin-Tempelhof, vom 5. bis 13. August – die Rennen drei und vier am 8. und 9., wenn in der Formel 1 der zweite Grand Prix von Silverstone zum 70er-Jubiläum der Formel 1 ansteht.

Was passiert also, wenn – wie zuletzt durch Sergio Pérez’ Covid-Erkrankung gezeigt – plötzlich ein Ersatzmann mit Superlizenz gebraucht wird?

Dazu erklärt Red Bull-Motorsportchef Dr. Helmut Marko auf Nachfrage: «Wir haben Vorrang bei Sérgio Sette Câmaras Einsätzen. Wenn wir einen Ersatzfahrer brauchen, dann muss er die Formel E sausen lassen und sofort nach England kommen.»

Das Formel-E-Debüt Sette Camaras war nicht berauschend: 22. Startplatz, nach dem Rennen weit ausserhalb der Punkteränge wegen zu hohen Energieverbrauchs disqualifiziert.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE