Fernando Alonso nach Unfall: Aus Spital entlassen

Von Mathias Brunner
Fernando Alonso

Fernando Alonso

​Fernando Alonso hat sich am 11. Februar bei einem Rad-Unfall eine Kiefer-Fraktur zugezogen. Nun konnte Alonso das Krankenhaus verlassen. Pedro de la Rosa: «Für Bahrain wird Fernando fit sein.»

Schreckmoment für die Fans von Fernando Alonso: Der zweifache Formel-1-Champion und Langstrecken-Weltmeister zog sich am 11. Februar bei einem Unfall unweit von Lugano (Schweiz) einen Bruch am Oberkiefer zu: Der 32fache GP-Sieger hatte mit seinem Rennrad trainiert, als ein entgegenkommendes Fahrzeug unerwartet abbog und dem Alpine-GP-Piloten den Weg abschnitt, Fernando konnte nicht ausweichen und prallte auf Höhe des rechten Kotflügels ins Auto. Alonso musste in einer Berner Klinik am Kiefer operiert werden und hat Berichten aus Spanien zufolge einige Zähne eingebüsst.

Fernando Alonso meldete sich kurz darauf zu Wort und schrieb auf seinen sozialen Netzwerken: «Vielen Dank für die vielen Genesungswünsche. Ich bin okay und ich freue mich darauf, 2021 in Angriff zu nehmen.»

Nach 48 Stunden im Krankenhaus zur Beobachtung hat Alonso das Spital am 15. Februar verlassen können und erholt sich zuhause. Er wird gemäss Alpine sein Training schrittweise wieder aufnehmen.

Viele Fans fragen sich: Wird der 39jährige Asturier wirklich rechtzeitig fit sein, um an den Wintertests teilzunehmen, die am 12. März auf dem Bahrain International Circuit beginnen?

Wenn es nach Pedro de la Rosa geht, so lautet die Antwort: ja. Der 49jährige de la Rosa, von 1999 bis 2012 GP-Pilot, sagt bei den Kollegen der Marca über seinen langjährigen Kumpel Alonso: «Fernando hat genug Zeit, um sich zu erholen, gute vier Wochen. Gewiss, ein Rennhelm sitzt sehr satt, und die Belastung ist nicht ohne. Aber die Verletzungen sind nicht so gravierend, dass ich mir Sorgen um Fernando mache. Er kann höchstens eine Weile nicht voll trainieren.»

Gemäss des spanischen Gesichts- und Kiefer-Chirurgen Juan Rey Biel würde ein normaler Patient ungefähr zwei Wochen Erholung brauchen. Alonso will in wenigen Tagen das Training wiederaufnehmen. Das ist gemäss eines weiteren Kieferspezialisten kein Problem. Dr. Julio Acero sagt: «Wenn der Knochen gerichtet ist, so ist die Erholungsfrist erstaunlich kurz. Ich schätze, in einer Woche kann Alonso wieder trainieren.»

Provisorischer Formel-1-Kalender 2021

Präsentationen
15. Februar: McLaren (Woking)
19. Februar: AlphaTauri (Internet)
22. Februar: Alfa Romeo (Warschau)
26. Februar: Ferrari Team (Internet)
02. März: Mercedes (Internet)
05. März: Williams (Internet)
10. März: Ferrari Auto (Internet)

Wintertests
12.–14. März in Sakhir, Bahrain

Saison
28. März: Sakhir, Bahrain
18. April: Imola, Italien
02. Mai: Portimão, Portugal
09. Mai: Barcelona, Spanien
23. Mai: Monte Carlo, Monaco
06. Juni: Baku, Aserbaidschan
13. Juni: Montreal, Kanada
27. Juni: Le Castellet, Frankreich
04. Juli: Spielberg, Österreich
18. Juli: Silverstone, Grossbritannien
01. August: Budapest, Ungarn
29. August: Spa, Belgien
05. September: Zandvoort, Niederlande
12. September: Monza, Italien
26. September: Sotschi, Russland
03. Oktober: Singapur, Singapur
10. Oktober: Suzuka, Japan
24. Oktober: Austin, USA
31. Oktober: Mexiko-Stadt, Mexiko
07. November: São Paulo, Brasilien
21. November: Melbourne, Australien
05. Dezember: Dschidda, Saudi-Arabien
12. Dezember: Yas Marina, Abu Dhabi

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 22:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa.. 04.12., 22:45, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Sa.. 04.12., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 23:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • So.. 05.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 05.12., 00:20, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 05.12., 00:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Saudi Arabien 2021
  • So.. 05.12., 01:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • So.. 05.12., 02:00, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • So.. 05.12., 02:50, Motorvision TV
    NASCAR University
» zum TV-Programm
6DE