Formel 1 in Valencia: Verdacht der Veruntreuung

Von Vanessa Georgoulas
Jubel bei den Spaniern: Lokalmatador Fernando Alonso holte sich 2012 bei der letzten GP-Austragung von Valencia den Rennsieg

Jubel bei den Spaniern: Lokalmatador Fernando Alonso holte sich 2012 bei der letzten GP-Austragung von Valencia den Rennsieg

Die spanische Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung gegen die GP-Organisatoren von Valencia eingeleitet, weil diese bei der GP-Austragung 2012 öffentliche Gelder veruntreut haben sollen.

Aus finanziellen Gründen verschwand der Europa-GP in Valencia nach nur fünf Jahren wieder von der Formel-1-Landkarte: 2012 fand das letzte Rennen der Königsklasse durch den Amaerica's Cup-Hafen der spanischen Metropole statt. Dieses letzte Rennen sorgt nun wieder für Schlagzeilen, denn dabei sollen öffentliche Gelder veruntreut worden sein.

Die spanische Staatsanwaltschaft hat deshalb laut Medienberichten den Antrag beim obersten Gerichtshof gestellt, gegen Francisco Camps, Dolores Johnson und Jorge Martinez zu ermitteln. Der frühere Präsident der Regionalregierung von Valencia, die Ministerin für Tourismus, Kultur und Sport und der Teilhaber des privaten GP-Veranstalters Valmor Sport stehen wegen des Verdachts der Veruntreuung im Visier der Behörden.

Konkret soll untersucht werden, warum die Grossveranstaltung einer privaten Firma mit nur zwölf Mitarbeitern und ohne Erfahrung überlassen wurde. Camps, der sein Amt bereits 2011 nach Korruptionsvorwürfen hatte niederlegen müssen, wird zudem des Amtsmissbrauchs verdächtigt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 28.09., 00:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Russland 2021: Die Analyse, Highlights aus Sotschi
  • Di.. 28.09., 00:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Di.. 28.09., 00:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Di.. 28.09., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Di.. 28.09., 02:35, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di.. 28.09., 03:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 28.09., 04:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 04:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 28.09., 05:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2021
» zum TV-Programm
7DE