Formel 1 in Valencia: Verdacht der Veruntreuung

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Jubel bei den Spaniern: Lokalmatador Fernando Alonso holte sich 2012 bei der letzten GP-Austragung von Valencia den Rennsieg

Jubel bei den Spaniern: Lokalmatador Fernando Alonso holte sich 2012 bei der letzten GP-Austragung von Valencia den Rennsieg

Die spanische Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung gegen die GP-Organisatoren von Valencia eingeleitet, weil diese bei der GP-Austragung 2012 öffentliche Gelder veruntreut haben sollen.

Aus finanziellen Gründen verschwand der Europa-GP in Valencia nach nur fünf Jahren wieder von der Formel-1-Landkarte: 2012 fand das letzte Rennen der Königsklasse durch den Amaerica's Cup-Hafen der spanischen Metropole statt. Dieses letzte Rennen sorgt nun wieder für Schlagzeilen, denn dabei sollen öffentliche Gelder veruntreut worden sein.

Die spanische Staatsanwaltschaft hat deshalb laut Medienberichten den Antrag beim obersten Gerichtshof gestellt, gegen Francisco Camps, Dolores Johnson und Jorge Martinez zu ermitteln. Der frühere Präsident der Regionalregierung von Valencia, die Ministerin für Tourismus, Kultur und Sport und der Teilhaber des privaten GP-Veranstalters Valmor Sport stehen wegen des Verdachts der Veruntreuung im Visier der Behörden.

Konkret soll untersucht werden, warum die Grossveranstaltung einer privaten Firma mit nur zwölf Mitarbeitern und ohne Erfahrung überlassen wurde. Camps, der sein Amt bereits 2011 nach Korruptionsvorwürfen hatte niederlegen müssen, wird zudem des Amtsmissbrauchs verdächtigt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE