Valsecchi nach Monza-Sieg Titelfavorit

Von Annette Laqua
GP2
Sieger und nun Titelfavorit: Davide Valsecchi

Sieger und nun Titelfavorit: Davide Valsecchi

Der Italiener Davide Valsecchi gewann den GP2-Sprint in Monza und reist nun als Titelfavorit zum Finale nach Singapur.

Davide Valsecchi sorgte bereits am Start für eine Vorentscheidung, als er die beiden vor ihm gestarteten Stefano Coletti und Jolyon Palmer überholte und die Führung übernahm. Der Schweizer Fabio Leimer schlüpfte in seinem Windschatten mit durch und nistete sich auf Rang zwei ein. Hinter ihnen kollidierten Johnny Cecotto und Esteban Gutiérrez schon auf den ersten Metern. Wenig später fand sich der Mexikaner nach einer weiteren Berührung mit Giedo van der Garde in der Mauer wieder und schied aus. Auch Nigel Melker und Fabio Onidi kamen nicht über die erste Runde hinaus.

An der Spitze versuchte unterdessen Fabio Leimer, den führenden Valsecchi anzugreifen, doch der DAMS-Pilot verteidigte seine Position erfolgreich. Gemeinsam konnten sie sich vom Rest des Feldes absetzen, das von Jolyon Palmer angeführt wurde. Der Brite musste sich hingegen mit Stefano Coletti und Marcus Ericsson um den dritten Platz streiten.


Bei der Reihenfolge Valsecchi vor Leimer und Palmer blieb es bis ins Ziel. Coletti verteidigte Position vier, während Ericsson sich auf den letzten Metern noch von Johnny Cecotto und Max Chilton auf Platz sieben verdrängen liess. Julián Leal, Stéphane Richelmi und Giedo van der Garde vervollständigten die Top Ten.

Mit seinem Erfolg hat Davide Valsecchi nun einen Vorsprung von 25 Zählern auf Luíz Razia, der den Sprint nur auf dem 16. Platz beendete und punktlos blieb. Schon in zwei Wochen steht das Finale der GP2-Serie auf den Programm.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
» zum TV-Programm
6AT