Aus Piquet GP wird Rapax Team

Von Vanessa Georgoulas
GP2
Der Weltmeistername wird durch Rapax ersetzt.

Der Weltmeistername wird durch Rapax ersetzt.

Der GP2-Rennstall Piquet GP wechselt seinen Namen.

Das GP2-Team Piquet GP, welches im letzten Jahr aus dem Zusammenschluss der beiden Teams Piquet Sport und GP Racing hervorging, will damit die Verbindung zur Vergangenheit der beiden Vorgängerteams kappen. Der Name ist eine Hommage an den gleichnamigen römischen Legionär, dessen Motto «Veni vincere» - ich komme, um zu gewinnen – lautet.

Das Team wird im Februar 2010 in der GP2 Asia in Abu Dhabi erstmals unter dem neuen Namen an den Start gehen.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE