Red Bull-Junior Alex Lynn baut GP3-Führung aus

Von Vanessa Georgoulas
GP3
Alex Lynn sicherte sich auf dem Hockenheimring die Plätze 2 und 4

Alex Lynn sicherte sich auf dem Hockenheimring die Plätze 2 und 4

Red Bull-Junior Alex Lynn konnte auf dem Hockenheimring mit den Plätzen 2 und 4 seine Führung in der GP3-Gesamtwertung ausbauen.

Nur knapp sechs Hundertstel fehlten Alex Lynn im Qualifying auf dem Hockenheimring zur Pole-Position. Und diese hätte ihm den Sieg eingebracht, ist sich der Carlin-Pilot sicher: «Ich kann mich nicht zu laut beschweren, insgesamt war dies ja ein gutes Rennwochenende und die Punkteausbeute anständig. Aber ich bin etwas enttäuscht, dass es mit dem Rennsieg im ersten Lauf nicht geklappt hat, das lag daran, dass ich die Pole um sechs Hundertstel verpasst habe.»

Am Ende musste sich Lynn mit Platz 2 hinter Lokalmatador Marvin Kirchhöfer begnügen, der beim Start gut wegkam und Lynn keine Chance liess. In den zweiten Lauf startete der Brite dank der umgekehrten Startreihenfolge der ersten Acht von Platz 7. Mit einem späten Bremsmanöver vor der Haarnadel-Kurve arbeitete sich der Red Bull-Junior nach vorne und kreuzte die Ziellinie schliesslich als Vierter.

Seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf seinen nächsten Verfolger Jimmy Eriksson konnte Lynn damit von 8 auf 18 Punkte vergrössern. Da Kirchhöfer und Bernstorff im zweiten Rennen keine Punkte sammelten, spielte Lynn auch in die Hände.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 14:50, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 17.01., 15:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 15:50, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
8DE