Pruett/Rojas holen Titel

Von Oliver Runschke
Dritter Grand-Am-Titel für Scott Pruett

Dritter Grand-Am-Titel für Scott Pruett

Mit dem achten Saisonsieg krönten sich Scott Pruett und Memo Rojas in Kanada zu den neuen Grand-Am-Champions.

Im vorletzten Rennen der Saison machten Scott Pruett und Memo Rojas mit ihren insgesamt achten Saisonsieg im Ganassi-Riley-BMW ihren zweiten gemeinsamen Titel klar. Pruett siegte beim kanadischen Gastspiel der Grand-Am mit zwei Sekunden vor Alex Gurney, der gemeinsam mit Teamkollege Jon Fogarty von der Pole in Montreal startete. Dritte wurden Max Angelelli und Ricky Taylor im SunTrust-Dallara-Ford vor dem Brumos-Riley-Porsche von Darren Law und David Donohue. Pruett und Rojas müssen beim Finale Salt Lake City jetzt nur noch je 30 Minuten im Auto sitzen um den Titel offiziell zu machen. Sollte allerdings einer der beiden
«Was für ein glorreicher Tag», jubelte Pruett. «Der erste Sieg von uns hier Montreal nimmt jede Menge Druck von unseren Schulter im Hinblick auf das letzte Rennen, denn auf der Strecke in Salt Lake City haben wir bisher noch nicht gewonnen.» Die Tabellenzweiten Angelelli/Taylor könnten mit einem Sieg beim Finale zwar rechnerisch noch mit Pruett/Rojas gleichziehen, doch in dem Fall gibt die Rekordzahl von acht Saisonsiegen den Ausschlag für das Ganassi-Duo.

Spannend ist es hingegen noch in der GT-Klasse. Jeff Segal und Emil Assentato wurden im Speedsource-Mazda RX8 Vierte und bauen damit ihren Vorsprung in der Meisterschaft auf Teamkollege Sylvain Tremblay, der Siebter wurde, auf acht Punkte aus. Der Sieg ging an Paul Edwards und den ehemaligen Superbike-Weltmeister Scott Russell (Banner-Corvette). Edwards zog fünf Minuten vor dem Rennende an den beiden Stevenson-Camaro von Ronnie Bremer/Gunther Schaldach und Robin Lidell/Andrew Davis vorbei zum Sieg. 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 24.10., 19:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 19:13, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 24.10., 19:30, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 24.10., 19:30, ServusTV Österreich
    Speed - das Motorsportmagazin
  • So.. 24.10., 19:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 24.10., 19:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 24.10., 19:55, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2, Teilaufzeichnung
  • So.. 24.10., 20:15, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 20:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 24.10., 20:20, Schweiz 2
    Formel 1 - GP USA, Rennen
» zum TV-Programm
2DE