Grand-Am als NASCAR Warm-Up

Von Oliver Runschke
Grand-Am
In diesem Jahr startet das Brumos 250 bereits nachmittags

In diesem Jahr startet das Brumos 250 bereits nachmittags

Langsam macht sich die noch frische NASCAR-Eigentümerschaft der Grand-Am auch im Rennkalender bemerkbar

Bisher konnte man das «Brumos-Porsche 250» der Grand-Am-Meisterschaft nicht guten Gewissens als NASCAR-Rahmenrennen bezeichnen. Das Rennen in Daytona fand zwar gemeinsam mit dem «Coke Zero 400» (früher «Pepsi 400») am «Independence»-Wochenende, dem ersten Wochenende im Juli statt, allerdings bereits am Donnerstag.

Das Rennen war eine Eintagesveranstaltung. Trainiert wurde vormittags, qualifiziert nachmittags, das Rennen startete abends unter Flutlicht. Aufgrund des ungewöhnlichen Termins unter der Woche aber unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Noch bevor die NASCAR-Action auf dem «Daytona International Speedway» startete, waren die Grand-Am-Teams schon wieder zu Hause.

Das dürfte sich diesem Jahr ganz gewaltig ändern, denn nun startet der siebte Grand-Am-Lauf Samstagnachmittags vor dem NASCAR-Rennen. Quasi als Warm-Up für die Cup-Boliden, die Ihr Rennen abends um 20.00 Uhr unter Flutlicht starten. Zwischen Grand-Am und NASCAR-Rennen steht allerdings für das Personal in Daytona noch ein kleiner Gewaltakt an. Denn die Grand-Am nutzt nicht den Superspeedway sondern biegt in Turn 1 in das Infield ab.

Das Grand-Am Rennen bleibt aber weiterhin eine Eintagesveranstaltung und dürfte, NASCAR sei dank, das Grand-Am-Rennen mit der mit Abstand größten Zuschauerkulisse werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 04.08., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
» zum TV-Programm
3DE