Deutschland: Termine für Bahnsport-Prädikate sind fix

Von Manuel Wüst
Das Langbahn-DM-Finale ist in Schwarme: Titelverteidiger ist Max Dilger (vorne)

Das Langbahn-DM-Finale ist in Schwarme: Titelverteidiger ist Max Dilger (vorne)

Für sieben nationale Prädikatsentscheidungen wurden Termine und Veranstalter gefunden. Eine Deutsche Meisterschaft auf Eis wird es 2022 erneut nicht geben, zur Speedway-Bundesliga ist noch nichts bekannt.

Der DMSB Speedway Paar Cup wird als erstes Prädikat in Deutschland am 25. Juni gefahren, Austragungsort ist das Motodrom am Cottaweg in Leipzig.

Die Deutschen Einzelmeisterschaften im Speedway wurden nach Stralsund an der Ostseeküste (U21) und Herxheim vergeben. In der Südpfalz wurde zuletzt 2006 das Finale der Deutschen Speedway-Meisterschaft ausgetragen, Christian Hefenbrock gewann damals den Titel vor Tobias Kroner und Thomas Stange. Martin Smolinski, der als Einziger dieses Quartetts noch aktiv ist, war an zweiter Stelle liegend mit Zündungsproblemen ausgefallen.

Auf der Langbahn werden die wichtigsten Prädikate im Herbst ausgetragen. Am 4. September wird in Berghaupten der Titel in der Gespannklasse vergeben, 14 Tage später auf der Grasbahn in Schwarme der Deutsche Einzelmeister ermittelt. Die Langbahnpokale, die Meisterschaften der nationalen Klasse, werden für die Gespanne in Mulmshorn und für die Solisten in Hertingen ausgefahren.

Die DMSB-Prädikate 2022:

25.06. Leipzig – DMSB Speedway Paar Cup
10.07. Mulmshorn – Deutscher Langbahn Pokal Seitenwagen
06.08. Hertingen – Deutscher Langbahn Pokal Solo
27.08. Herxheim – Deutsche Speedway Meisterschaft
04.09. Berghaupten – DMSB Langbahn Meisterschaft Seitenwagen
17.09. Stralsund – DMSB Speedway U21 Meisterschaft
18.09. Schwarme – Deutsche Langbahn Meisterschaft Solo

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 24.01., 15:40, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 24.01., 16:10, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Mo.. 24.01., 17:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 17:30, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 24.01., 18:00, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 24.01., 18:30, Motorvision TV
    Rallye du Maroc 2021
  • Mo.. 24.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 24.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
3DE