Gino steht im Mittelpunkt

Von Rudi Hagen
Tommy Kunert

Tommy Kunert

Sidecar-Pilot Tommy Kunert hat auch eine sanfte Seite: Der achtfache Europameister und neunfache Deutsche Meister fährt nie ohne Freundin Christine und Hund Gino los.

Gino ist ein fünf Jahre alter Rhodesian Ridgeback, ein Prachtkerl und der Liebling im Hause Kunert. «Wenn er dabei ist, fühlen wir uns wohler», sagt der Rekordchampion aus Memmingen und streicht seinem Prachtkerl über den umgekehrten Aalstrich auf dem Rücken.

Der Rhodesian Ridgeback stammt aus dem südlichen Afrika. Diese imposante Hunderasse spürte ursprünglich auf weite Entfernungen das Wild auf, warnte vor Gefahren und beschützte die Siedlungen. Später wurde der Ridgeback von den Kolonialherren mit anderen Rassen gekreuzt und zur Bewachung ihrer Farmen und zur Jagd auf Löwen und anderes Grosswild eingesetzt. Ihre Aufgabe war, Jagdwild aufzuspüren und so lange am Platz zu binden, bis die Jäger vor Ort waren. «Gino ist ein Klassetyp», sagt Christine. «Wenn wir zum Wochenende den Transporter beladen, sitzt er gleich vorneweg drin.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
» zum TV-Programm
3AT