Luca Grünwald: Strammes Programm

Von Esther Babel
IDM 125
Grünwald ständig auf Achse

Grünwald ständig auf Achse

An diesem Wochenende startet der Deutsche 125er Meister beim letzten Rennen der Saison.

Die letzten 10 Tage waren für [*Person Luca Grünwald*], der Anfang November 16 Jahre alt geworden ist, leicht stressig. Donnerstags gab es in der Schule noch einen netten Englisch-Test, anschliessend ging es für den Piloten vom Team Freudenberg zum Flughafen. Die Reise zum vorletzten Lauf der spanischen Meisterschaft stand an. In Valencia wurde der Deutsche Meister am vergangenen Wochenende Vierter.

Am Sonntag ging es zurück nach Hause und montags stand dann für drei Tage das übliche Schulprogramm auf dem Plan. Vergangenen Donnerstag ging bereits wieder der Flieger nach Spanien. Diesmal auf die GP-Strecke im spanischen Jerez zum Finale der spanischen Meisterschaft, wo heute (Samstag) das Training und morgen das Rennen startet.

Doch auch danach gibt es keine Pause. Neben der Schule stehen wichtige Entscheidungen in Sachen Zukunft an. Endgültig abgehakt ist das Thema WM-Einstieg noch nicht. Doch Grünwald hat immer betont, dass er nicht um jeden Preis in die WM aufsteigen will. Vielleicht bleibt er der IDM noch ein weiteres Jahr erhalten und lässt sich mit der einen oder anderen Wild Card beim GP blicken.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE