Vom Junior Cup in die IDM

Von Esther Babel
Auf dem Podium kennt sich Vincon aus.

Auf dem Podium kennt sich Vincon aus.

Patrick Vincon wird vom ehemaligen Seitenwagen-Weltmeister Rolf Steinhausen unterstützt.

Mitte März wurde Patrick Vincon, Dritter des ADAC Junior Cups 2008, 16 Jahre alt. Wenige Tage zuvor hatte er im Team Delta einen Vertrag für die IDM 125 unterschrieben. «Die Technik übernimmt Hans Klingebiel» erklärt Förderer Rolf Steinhausen. «Wir kennen uns schon ewig, Hans tickt ähnlich wie ich.»

Die 125er Honda wird mit einem Kit des Belgiers Johan Luyten, der auch Titelkandidat Marvin Fritz betreut, ausgerüstet. Motorrad Nummer 2 kommt aus dem Steinhausen Fundus.

«Patrick hat einen Vertrag mit Hans Klingebiel», erklärt Steinhausen. «Ich versuche, Patrick in dieser Klasse auf die Beine zu bringen. Er muss viel lernen. Aber je besser er sich entwickelt, desto mehr können wir nachschieben. Hauptsache ist, dass er sich wohl fühlt.»

Patricks älterer Bruder Dominik (18) war im Vorjahr für das Team Wilbers in der IDM Supersport unterwegs. Anfang des Jahres wechselte er in den Yamaha-R6-Dunlop-Cup.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3