Kreuziger kapituliert

Von Esther Babel
IDM 125
Keruziger muss 2009 zuschauen

Keruziger muss 2009 zuschauen

Tolle Gespräche sind am Geld gescheitert. Kein Ausweg für den ehemaligen ADAC Junior Cup Sieger.

Die IDM Saison 2009 wird ohne Sebastian Kreuziger stattfinden. Ausser man glaubt an Wunder. Bleibt man bei den Tatsachen, hat einfach das Geld vorne und hinten nicht gereicht.

SPEEDWEEK hatte den Kontakt zwischen Sebastian Kreuziger und dem neuen irischen Team Racedays Superbike Academy hergstellt. Die Iren waren auf der Suche nach einem jungen Talent für die IDM Supersport, Kreuziger war auf der Suche nach einem Team.

«Es hat sich gut angehört», schildert Kreuzigers Vater Walter die Gespräche mit dem britischen Teamchef Gerry Bryce. «Und es war nett. Die Saison wäre etwas günstiger gewesen als ein weiteres Jahr in der IDM 125. Doch auch für die IDM Supersport wäre eine Mitgift fällig gewesen. Wie es üblich ist, hätten wir die Sturzteile selber zahlen müssen. Bei unserem momentanen Kassenstand war mir das Risiko einfach zu gross.»

Im Jahr 2006 hatte Kreuziger den ADAC Junior Cup gewonnen. Im Vorjahr wurde er in der IDM 125 Siebter. Für 2009 ist nun eine Zwangspause angesagt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 11:15, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 11:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Fr. 18.09., 12:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 13:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 1996: Deutschland - Tschechien
  • Fr. 18.09., 13:15, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr. 18.09., 14:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Toskana
  • Fr. 18.09., 15:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
6DE