IDM 125: Marcel Schrötter darf schon feiern

Von Andreas Gemeinhardt
IDM 125
Seine Gegner sahen Marcel Schrötter nur von hinten.

Seine Gegner sahen Marcel Schrötter nur von hinten.

Marcel Schrötter sicherte sich mit dem Sieg auf dem Schleizer Dreieck vorzeitig den Titelgewinn in der Achtelliterklasse.

Marcel Schrötter (D/Honda) lies auf der Naturrennstrecke in Schleiz nichts anbrennen. Mit seinem fünften Saisonsieg stellte der Pflugdorfer den vorzeitigen Titelgewinn in der IDM 125 sicher. Damit gelang Schrötter als ersten Fahrer seid 21 Jahren seinen Meistertitel in der Achtelliterklasse erfolgreich zu verteidigen.

Dahinter lieferten sich Marvin Fritz (D/Honda) und Daniel Kartheininger (D/Seel) über die gesamte Distanz einen spannenden Zweikampf. Fritz gelang es in der letzten Runde Kartheininger den zweiten Platz abzuknöpfen. Lukas Pesek (CZ/Aprilia) wurde Vierter vor Luca Grünwald (D/Honda) und Toni Finsterbusch.

Einen ausführlichen Rennbericht vom 6. IDM-Lauf auf dem Schleizer Dreieck lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2009/33, die ab Dienstag, dem 4.August erhältlich ist.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 16.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 16.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 16.04., 06:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 16.04., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Fr.. 16.04., 06:22, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 16.04., 06:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Fr.. 16.04., 06:38, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 16.04., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE