KTM: Kostenloses Update für alle IDM-Kunden

Von Günther Wiesinger
IDM Moto3
Red-Bull-Ring: Hanika (96) führt vor Kappler und Gradinger

Red-Bull-Ring: Hanika (96) führt vor Kappler und Gradinger

Die neuen Production-Racer von KTM waren im Frühjahr mit fehlerhaften Pleueln bestückt. Jetzt gibt es für die Teams eine kostenlose Nachrüstung.

KTM dominiert die Moto3-Weltmeisterschaft mit Stars wie Salom, Viñales, Rins, Alex Márquez und Folger. Zuletzt klappte es auch in der Moto3-IDM erstmals mit zwei Siegen: Karel Hanika sorgte auf dem Red Bull Ring für zwei Laufsiege im Auftrag von Freudenberg Racing. Es waren die ersten Siege des Production-Racers R 250R. Freudenberg setzte in der Steiermark drei Moto3-Motorräder ein, insgesamt sieben standen am Start.

«Wir müssen ehrlich zugeben, dass wir mit unseren Production-Racer bisher noch nicht zufrieden sind», räumte KTM-Rennchef Pit Beirer im Gespräch mit SPEEDWEEK.com ein. «Es wird noch rund drei Wochen dauern, dann werden wir allen Teams, die einen Production Racer einsetzen, ein Update geben. Da geht es um Pleuel und Kolben, um vor dem Saisonende noch einen ordentlichen Stand einzuführen. Den werden wir noch bringen; diese Nachrüstung wird die Teams nichts kosten.»

Freudenberg Racing ist in der IDM der verlängerte Arm von KTM. Beirer: «Michael Freudenberg hält unsere Fahne schon jahrelang hoch. Er hat schon in der 125er-Klasse schon GP-Material von uns gehabt. Er hat fast gebettelt, dass er Material von uns erhalten kann... Wir helfen ihm, so gut es geht. Er ist auch immer wieder mal in Mattighofen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE