DMSB-Honda-Trophy: Unterlagen sind in der Mache

Von Esther Babel
IDM Moto3
IDM Moto3 soll Zuwachs bekommen

IDM Moto3 soll Zuwachs bekommen

Zahlreiche Piloten stehen in den Startlöchern für die neue Saison und die neue Nachwuchsklasse. Doch detaillierte Informationen fehlen noch.

Interessenten für die ab diesem Jahr gemeinsam mit der IDM Moto3 ausgetragenen DMSB-Honda-Trophy gibt es einige. Denn für überschaubares Geld kann man den nächsten Schritt im Rennsport tun. Was noch fehlt, ist das detaillierte Reglement und das Einschreibeformular.

«Stimmt, die Formulare sind noch nicht online», bestätigt der IDM-Promoter MotorEvents. «Aber das wird schnellstmöglich passieren. Es besteht Interesse seitens der Fahrer, aber genau Zahlen können wir noch nicht nennen.»

Nachholbedarf gibt es aber auch bei der Vermarktung der neuen Nachwuchsklasse. Denn nach der Pressekonferenz im Oktober gab es keine offizielle Mitteilung mehr. Auch auf den Internetseiten des DMSB und von Hersteller Honda sind in den letzten Wochen keine weiteren Anstrengungen unternommen worden, um die Chance, die sich durch die DMSB-Honda-Trophy jungen Talenten bietet, an den Mann oder die Frau zu bringen.

Derzeit wird noch an der Ausschreibung gearbeitet. «Denn erst müssen die Rahmenbedingungen stehen», meint MotorEvents, «und dann kann das Ganze kommuniziert werden.» Doch auch jetzt gibt es schon Neuigkeiten über die Trophy zu berichten. IXS und Daytona sind zum Beispiel als Ausrüster und Sponsor im Cup dabei und bietet den Teilnehmern ein günstiges Einsteiger-Paket an.

Das IDM Superbike-Team Wilbers BMW hat bereits Ende letzten Jahres verkündet, einen Fahrer der DMSB-Honda-Trophy im IDM-Team zu integrieren. «Da hoffen wir auf den Vorbildcharakter», schildert der IDM-Promoter. «Denn die Trophy ist von den Kosten her überschaubar. Natürlich hat die Trophy nicht ein Moto3-GP-Format. Aber dafür muss man auch nicht die für eine Saison in der Spanischen Meisterschaft fälligen 100.000 bis 150.000 Euro ausgeben.»

Weitere Infos zur DMSB-Honda-Trophy gibt es bei: Frau Gordana Kurzka, kurzka@dmsb.de, Telefon +49 (0)69 633 007-35

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 12:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 12:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
7DE