DMSB-Moto3-Trophy 2014: Alle Zahlen und Fakten

Von Esther Babel
IDM Moto3
Zehn Honda stehen bereit

Zehn Honda stehen bereit

Für die von Honda, dem DMSB und dem IDM-Promoter unterstützte Nachwuchsklasse stehen die Regeln fest und die Einschreibung läuft.

In der IDM Moto3, organisiert von der MotorEvents HMP GmbH unter der Schirmherrschaft des DMSB, gibt es ab diesem Jahr innerhalb der Moto3-Kategorie die DMSB-Moto3-Trophy.
Dafür hat der DMSB zehn Honda NSF250R bestellt, die, verplombt und in einer eigenen Wertung, für einen kostengünstigen Einstieg in den Motorsport sorgen sollen.

Der DMSB hat inzwischen alle relevanten Daten und Regularien veröffentlicht:

- Einstiegsalter: 14 Jahre (Jahrgangsregelung)
- Vorgeschriebene Lizenz: Inter- / A-Lizenz
- Nenngeld für die Saisoneinschreibung: 3.500 Euro (inkl. MwSt.)
- Die jährliche Miet-/Kaufgebühr für das Motorrad (rennfertig) beträgt: 8.330 Euro inkl. MwSt. für drei Jahre bzw. die Mietgebühr für ein Jahr 8.990 Euro.
- Die Kaution beträgt: 4.000 Euro.
- Der Preis für einen Satz Einheitsreifen (Pirelli) beträgt: 220 Euro je Satz, bei 3 Satz je Veranstaltung
- Die Kosten der Motorrevision betragen jeweils nach 2000 Kilometer: 4.500 Euro (inklusive Verschleiß-, Revidierungs-Reparaturen und Prüfstandslauf nach den Herstellervorgaben). Die Teileversorgung erfolgt über den DMSB-Servicepartner alpha Racing. Alle Ersatzteile sind verbindlich dort zu beziehen.

Teilnehmer, die das DMSB-Paket beziehen, erhalten zusätzlich folgende Ausrüstung gestellt und verpflichten sich gemäß DMSB-Vorgaben, diese bei allen Veranstaltungen der Klasse DMSB-Moto3-Trophy verbindlich zu nutzen: Eine Lederkombi (IXS), ein Paar Handschuhe (IXS), ein Helm (IXS) und ein Paar Motorradstiefel (Daytona).

Außerdem schüttet Honda Deutschland ein Preisgeld aus. Die Prämie wird zum Saisonende ausgezahlt. Es zählen die einzelnen Ergebnisse und das Gesamtresultat.

1. Platz: 300 Euro
2. Platz: 200 Euro
3. Platz: 100 Euro

Preisgeld für die Jahresendwertung:

1. Platz: 3.000 Euro
2. Platz: 1.500 Euro
3. Platz:    750 Euro

Die NSF250R wird von einem 250er Viertakt-Einzylindermotor angetrieben, der 35,5 kW (48,2 PS) bei 13.000 Touren leistet. Das Aluminium-Chassis ist mit Upside-Down Teleskopgabel, stabiler Hinterradschwinge sowie Scheibenbremsen bestückt.

Interessierte Fahrer für die DMSB-Moto3-Trophy 2014 können sich ab sofort beim DMSB anmelden. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen gibt es bei Gordana Kurzka, GKurzka@dmsb.de, Telefon: +49 (0)69 633 007-0.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
25DE