Florian Alt: IDM in Assen statt CEV-Pause

Von Esther Babel
Bei der Spanischen Moto2 Meisterschaft ist gerade Sommerpause. Florian Alt, sonst mit einer Kalex unterwegs, chauffiert solange die Yamaha vom Team Freudenberg in der IDM Supersport.

Im Jahr 2012 wurde Florian Alt IDM-Meister in der Klasse bis 125ccm. Der letzte seiner Art. Den Titel holte er damals gemeinsam mit dem Team von Carsten und Michael Freudenberg. Nach einem eher beschwerlichen Jahr 2013 in der Moto3-Weltmeisterschaft ist Alt in diesem Jahr in die Spanische Moto2-Meisterschaft eingestiegen. Dort schaffte er bei drei Rennen den Sprung aufs Podest und ist somit Zweiter der Gesamtwertung.

Um in der Sommerpause der CEV nicht aus der Übung zu kommen, hat sich Alt mit Genehmigung seines CEV-Teamchefs Rodriguez wieder mit dem Team Freudenberg zusammengetan und wird beim nächsten Rennen der IDM Supersport in Assen auf eine Yamaha R6 steigen, mit der Freudenberg-Pilot Lukas Trautmann in Schleiz bereits aufs Podest gerauscht ist.

Zur Einstimmung waren Alt und das Team Freudenberg, die als Dunlop-Testteam mit dem neuesten Material unterwegs sind, diese Woche zwei Tage und 100 Runden lang in Oschersleben unterwegs.

Mit Freudenberg-Pilot Lukas Trautmann, der in Assen beim Yamaha-R6-Dunlop-Cup am Start ist, trifft Alt auf einen alten Bekannten. Die beiden haben zwei gemeinsame Jahre im Red Bull Rookies Cup hinter sich.Yamaha-Cup-Pilot Max Fritzsch rundet das Team ab.

«Es macht uns riesigen Spaß mit den Jungs», erklären Carsten und Michael Freudenberg. «Wir sind alle auf einer Wellenlänge. Uns als Team macht es stolz, das Vertrauen der Fahrer zu bekommen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
7DE