IDM Superstock: Bestellung beim Weihnachtsmann

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000

Zahlreiche neue Piloten haben sich bereits für die IDM Superstock 2015 angemeldet. Vorher gibt es aber noch die Weihnachtswünsche der diesjährigen Sieger und Platzierten.

Marco Nekvasil hatte sich mit dem Team Interwetten by Fritze Tuning beim Finale in Hockenheim erfolgreich gegen Dauerkonkurrentin Lucy Glöckner durchgesetzt und den Titel mit nach Österreich genommen. Inzwischen arbeitet er mit seiner Mannschaft am Einstieg in die Spanische Moto2-Meisterschaft. Die Tendenzen sind laut Nekvasil sehr positiv. Vorher verrät er noch seine Wunschliste.

1. Eine erfolgreiche Karriere als Motorradfahrer
2. Ein glückliches Leben führen
3. Gesundheit für meine Familie

Lucy Glöckner bleibt ein weiteres Jahr beim Team Wilbers BMW unter Vertrag und wird erneut einen Angriff auf den Titel starten. «Oh mein Gott, jetzt wird es peinlich», lautete ihre Antwort auf die Frage nach ihren drei Weihnachtswünschen. Verraten hat sie ihre Wünsche dann trotzdem. «Also als erstes hätte ich gern eine neue Waschtasche, da meine nicht mehr wirklich gängig ist», zählt sie auf. Als zweites wünsche ich mir gern eine neue elektrische Zahnbürste, und als drittes würde ich gern mehr Motorrad fahren wollen (egal was), so dass ich nicht aus der Übung komme und um vielleicht noch mehr Erfolg zu haben. Meine Wünsche sind sehr bescheiden, da es mir eigentlich reicht, bei der Familie zu sein und alle glücklich sind.»

Dominik Vincon hatte in der Saison 2014 einen fulminanten Endspurt hingelegt und unterstrich damit auch seine erneute Favoritenrolle für das Jahr 2015. Er wird wieder mit seinem privat geführten Team Stilgenbauer-BMW dabei sein. Seine Wunschliste:

1. Jemand anderes sollte für mich fertig studieren, damit ich mich zu 100% auf den Rennsport und unser Team konzentrieren kann.
2. Der Titel in der Stock 1000 2015
3. Etwas mehr Zeit für meine Freundin

Leon Bovee war in diesem Jahr für das Team van Zon-Remeha-BMW unterwegs. Eine Vertragsverlängerung gab es für den Niederländer nach der Verpflichtung seines Landsmanns Pepijn Bijsterbosch nicht. Bis jetzt weiss Bovee nocht nicht genau, wie es für ihn im kommenden Jahr weitergeht. Doch seine Wunschliste zeigt eindeutig, wohin sein Reise geht. «Natürlich sind alle meine Wünsche motorsportbezogen», erklärt er. Auf Platz 1 steht der Wunsch MotoGP-Weltmeister zu werden. Ausserdem möchte er gerne jungen Piloten auf dem Weg nach oben behilflich sein. Drittens wünscht sich Bovee Erfolg für seine eigene Firma, die er momentan an den Start bringt.

Thommy Hainthaler fuhr im Jahr 2014 seine erste komplette IDM-Saison, Schlüsselbeinbruch inklusive. Im kommenden Jahr will er wieder dabei sein. «Da ich bisher sponsorseitig noch im Nirgendwo hänge, wäre eine riesen Erfüllung für mich, endlich den einen oder anderen Unterstützer zu finden», steht auf seinem Wunschzettel. «Als zweites wünsche ich mir natürlich für alle Fahrer und die Fahrerin eine harte aber faire Saison, die hoffentlich alle verletzungs- beziehungsweise sturzfrei überstehen. Als drittes würde ich mir natürlich auch für zuhause etwas wünschen. Immerhin unterstützen mich dort alle so stark es geht. Somit wünsche ich Mama, Papa, Schwester, Freundin und Rest der Familie Gesundheit und alles Glück der Welt.»

David Datzer konnte aus Krankheitsgründen und wegen eines knappen Budgets nicht an allen Rennen 2014 teilnehmen und würde das 2015 gerne nachholen. «Meine drei Weihnachtswünsche wären», verrät der Bayer, «Rennen fahren ohne Geldsorgen, viele Sponsoren 2015 und eine Gute Gesundheit.» Ähnlich sieht der Wunschzettel bei Frank Häfner aus. «Also Wunsch Nummer 1 ist, ein konkurrenzfähiges Motorrad für 2015 zu bekommen», lautet seine Liste. «Nummer 2 wäre ein zahlungskräftiger Sponsor und Nummer 3 wenig stürzen und gesund bleiben. Das ist alles, was ein Racer Herz begehrt.»

Chris Schmid, der wieder mit seiner BMW dabei sein wird, fasst sich bei den drei Wünschen ganz kurz. «Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit», lautet sein Weihnachtsstatement. Ähnlich sieht es auch Marc Neumann, der nach seinem schlimmen Unfall im Jahr 2013 in diesem Jahr wieder mit dabei war. «Eigentlich wünsche ich mir nur Gesundheit», meint er. «Und dass ich 2015 an dieses Jahr anknüpfen kann und noch eine weitere Saison IDM Superstock fahren kann.»

Danny de Boer hat im Jahr 2014 gemeinsam mit dem Honda-Team HRP schon erfolgreich ein Jahr in der IDM Superbike absolviert. Diese Erfahrungen will der Niederländer nun gewinnbringend in der IDM Superstock einbringen. Gemeinsam mit dem neu gegründete Team Yamaha Motor Niederlande. «Gemeinsam mit Yamaha will ich den Titel in der IDM Superstock holen», stellt der Umsteiger klar. «Dann würde ich gerne ein Rennen in der Langstrecken-WM fahren und ausserdem ein gesundes und erfreuliches Jahr mit meiner Freundin, meiner Familie und meinen Freunden.»

Auf Kawasaki und die technischen Fähigkeiten des ehemaligen IDM-Supersport-Piloten Roman Raschle vertraut 2015 erneut der Schweizer Chris Burri in seiner zweiten IDM-Saison. «Meine Weihnachtswünsche?», überlegt er. «Top Resultate in der IDM Superstock 1000 abzuliefern, mein zweiter Wunsch: Ich würde gerne mal an einem Langstrecken WM Rennen mitfahren und drittens gesund zu bleiben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE