Nekvasil (BMW) muss am Montag unters Messer

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000
Die Beine von Marco Nekvasil

Die Beine von Marco Nekvasil

IDM Superstock-Pilot Marco Nekvasil war im freien Training gestürzt und hatte sich an beiden Beinen diverse Brüche zugezogen. Seinen Belgien-Aufenthalt muss der Österreicher verlängern.

Zimperlich war IDM Superstock-Pilot Marco Nekvasil nach seinem Sturz im freien Training in Zolder nicht. Nachdem im Krankenhaus von Zolder Brüche und Verletzungen an beiden Beinen festgestellt worden waren, wollte der Österreicher nur eines und zwar nach Hause. Die Ärzte liessen ihn dann auch ziehen und Teamchef Werner Daemen organisierte auf die Schnelle noch eine luftgefederte Nobel-Karosse, um Nekvasil zumindest aus dem Krankenhaus abholen zu lassen.

Doch nach Hause geht es für den Österreicher erst einmal nicht. «Im Fahrerlager angekommen», erklärt Daemen, «hat unser Rennarzt ein offenes Gespräch mit ihm geführt. Es war schnell klar, dass aus einer Überführung nach Österreich nichts werden würde. Die Brüche können einfach nicht so lange unversorgt bleiben, ohne Schaden zu nehmen.»

Ausserdem konnte der Rennarzt auch den Kontakt zu einem Spezialisten im nahe gelegenen Hasselt herstellen, der sich vor allem in Sachen Knie gut auskennt. «Denn das linke Knie hat es schlimm erwischt», weiss auch Daemen. «Es muss an mehreren Stellen gerichtet werden. Wadenbein und Mittelfuss am rechten Bein sind wohl nicht so schwerwiegend.»

Am Montag wird Marco Nekvasil nun operiert.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE